Quelle: RTV Vojvodina / Tanjug | Donnerstag, 20.08.2020.| 15:31
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

In Novi Sad wurde eine Filiale des Iervolino-Produktionsstudios für die Herstellung von animierten Kurzfilmen eröffnet

Illustration
Illustration (Fotodoomu/shutterstock.com )
Eine Filiale des Iervolino-Produktionsstudios für die Herstellung von animierten Kurzfilmen, der vom Direktor der Produktionsfirma Iervolino Entertainment, Andrea Iervolino, und dem Schauspieler Milos Bikovic gegründet wurde, wurde heute in Novi Sad eröffnet.

Der Gründer Andrea Iervolino sagte, dass Novi Sad und Serbien für ein solches Studio sehr gut geeignet sind und dass der Schwerpunkt ihrer Arbeit in erster Linie auf kurzen animierten Formen liegen wird.

Das im Juni dieses Jahres mit dem serbischen Wirtschaftsministerium unterzeichnete Memorandum of Understanding sieht vor, dass die italienische Produktionsfirma mindestens 8,5 Mio. EUR in dieses Projekt investieret und 580 hochqualifizierte Experten beschäftigt.

Laut dem Schauspieler Milos Bikovic sei es sehr wichtig, dass ein Produzent wie Andrea Iervolino und ein solches international anerkanntens Unternehmen nach Serbien gekommen seien, um zu investieren.

- Es ist wichtig, weil es ein Signal für die gesamte Hollywood-Industrie und alle Menschen ist, denen Jervolino begegnet, und dies sind alles Hollywood-Stars und -Produzenten sowie Vertretern von Streaming-Plattformen, Fernsehen, Medien. Es ist ein klares Signal, dass es begabte Menschen in unserem Land gibt und dass es sicher ist. Dies ist ein Teil des Images, an dem wir arbeiten müssen. Deshalb bin ich Andrea für das Vertrauen sehr dankbar - sagte Bikovic.

Die Grundlage des Zehnjahresplans seien animierte Kurzformen von bis zu fünf Minuten für Streaming-Plattformen.

Er kündigte an, dass das Studio in Novi Sad hauptsächlich auf der Grundlage des Franchise des von Andrea Iervolino produzierten Films "Arctic Dogs" arbeiten wird, diese Charaktere entwickeln und sieben bis neun Staffeln mit Folgen bis zu fünf Minuten machen wird.

Später, sagte Bikovic, wird man "unsere Themen und anderes geistiges Eigentum entwickeln, das möglicherweise auf der serbischen Mythologie und Geschichte basiert", und das Wichtigste sei, dass "unsere Mitarbeiter die Möglichkeit haben werden, Inhalte für internationale Plattformen zu erstellen".

- Wir werden alles haben, vom Drehbuch bis zum Storyboard, 2D- und 3D-Animatoren, diejenigen, welche die Charaktere, die Requisiten, die Umgebung und die Beleuchtung in der Animation entwickeln. Wir haben diesen Industriezweig noch nicht in Serbien entwickelt, wir werden von Vor- bis zur Postproduktion arbeiten - sagte Bikovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER