Quelle: eKapija | Mittwoch, 12.08.2020.| 14:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Großhändler und Kaufleute erhalten zuverlässige Software, die Zeit spart und den Verkaufsprozess automatisiert

(FotoB2Bee/Luka Radovanović)
Im Rahmen des Forschungs- und Technologieparks Belgrad hat das Unternehmen B2Bee eine Software entwickelt, die Großhändlern und Kaufleuten vor Ort den Betrieb erleichtert. Es ist eine Art Kommunikationskanal zwischen Großhändlern und ihren Kunden (ob es sich um ein B2B-Portal, einen Vor-Ort-Verkauf oder einen B2C-Verkauf an Endbenutzer handelt).

Laut Luka Radovanovic, dem Geschäftsführer von B2Bee, erleichtern, automatisieren und systematisieren die von seinem Team entwickelten Anwendungen die täglichen Verkaufsprozesse. Die Apps kommunizieren ständig mit dem ERP-System des Benutzers, von dem sie die erforderlichen Informationen in Echtzeit sammeln und sie Verkäufern und Käufern anhand präziser Parameter präsentieren. Mit dem ERP-System erfolgt die Kommunikation in beide Richtungen. ERP-Hersteller haben es B2Bee-Diensten ermöglicht, Bestellungen zu registrieren, den Status eines Dokuments zu ändern, Waren zu reservieren und viele andere Dinge, die diese Plattform ermöglicht.

- Die Software beinhaltet die Verwendung von Informationen in Echtzeit. Die Kommunikation mit dem Vertriebskanal vor Ort und den Endkunden erfolgt sofort. Beispielsweise werden Änderungen am Status der Dokumente (Warenreservierung, Stilllegung, Versand) und Benachrichtigungen über den Status einer Bestellung automatisch an die Käufer und die Handelsabteilung gesendet. Auf diese Weise wird der Informationsfluss automatisiert und der unproduktive, langsame Teil der Arbeit, der erledigt werden muss, wenn die Informationen über den Lagerbestand oder den Status der Sendung nicht sofort verfügbar sind, reduziert - erklärt Radovanovic.

Die von B2Bee entwickelte Reihe von Softwarelösungen ist das Ergebnis einer umfassenden Marktanalyse und der Bedürfnisse von Groß- und Kaufleuten sowie der Verbraucher selbst. B2B Manager- und B2B Seller-Apps wurden entwickelt, um Zeit zu sparen, den Umsatz zu beschleunigen und die Anzahl verpasster Verkäufe zu reduzieren.

- B2B-Online-Lösungen sind in Serbien eine Seltenheit und werden in der Regel nach Maß angefertigt, was viel Zeit und Geld kostet. Die meisten Händler erkennen sie jedoch jetzt als Notwendigkeit und Vorteil gegenüber der Konkurrenz an, insbesondere während und nach der COVID-Krise. Wir können auch sagen, dass es in Serbien und der Region keinen systematischen Ansatz für B2B-Lösungen gibt, wie dies hier der Fall ist - sagt Radovanovic.

Die meisten Kunden von B2Bee sind kleine und mittlere Unternehmen, daher haben diese fortschrittlichen Tools Marktpreise, die durch monatliche Lizenzen berechnet werden.
B2Bee hat jetzt 12 Mitarbeiter, angeführt von einem erfahrenen Team unter der Leitung von CEO Denis Radovanovic, der über mehr als 20 Jahre Erfahrung im Unternehmertum und Design komplexer E-Business-Systeme verfügt. CTO Dejan Jeremic, ein Software-Ingenieur mit 15 Jahren Erfahrung in der Industrie und Luka Radovanovic, der Betriebsleiter des Unternehmens mit 12 Jahren Erfahrung in der Softwareentwicklung und im Management anspruchsvoller E-Business-Kunden.


Milica Banović
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.