Quelle: Beta | Mittwoch, 03.03.2010.| 00:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Erste, organisch-biologisch angebaute Himbeeren aus Westserbien im Sommer 2010

(Fotob)

Erste organisch-biologisch angebaute Himbeeren aus Rađevina (Nordwestserbien) sollen in diesem Jahr auf den Markt gebracht werden, gab die Landwirtschaftsanstalt in Loznica bekannt.

70 Landwirte aus Dörfern Kostajnik und Šljivova, die sich für den organisch-biologischen Anbau entschieden haben, sollen in diesem Sommer die ersten, ohne Anwendung von chemischen Pflanzenschutzmitteln und Kunstdüngern erzeugten Himmbeeren an das Kühlhaus "Berry frost" in Loznica liefern.

Die organisch-biologische Landwirtschaft sei beträchtlich lukrativer als die klassische Anbaumethode, behauptet die Obstbauexpertin Zlatica Krsmanović aus der Landwirtschaftsanstalt in Loznica. Man habe im Vorjahr einen um 10 % höheren Preis im Vergleich zu anderen Anbauer bekommen, erinnerte sie.

Das Gebiet Rađevina bietet äußerst gute Bedingungen für die organisch-biologische Landwirtschaft, weil chemische Mittel hier sehr selten angewandt worden waren.

Die Landwirtschaftsanstalt ist für Gemeinden Loznica, Krupanj, Ljubovija und Mali Zvornik zuständig.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.