Quelle: Promo | Dienstag, 04.08.2020.| 13:29
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

So wird ein Hydro-Isolationssystem richtig installiert und Keramikfliesen im Badzimmer verlegt

(FotoBekament)
Badezimmer, Küchen, Keller, Balkone und Dächer gehören aufgrund der häufigen Feuchtigkeit und Schimmelbildung zu den empfindlichsten Teilen des Wohnraums, was sich negativ auf das Erscheinungsbild dieser Räume und die Gesundheit der dort lebenden Personen auswirkt.

Aus diesem Grund ist die Auswahl der richtigen systemischen Lösung von entscheidender Bedeutung, unabhängig davon, ob wir eine neue Anlage bauen oder das Problem der Wasserisolierung in einer bereits in Betrieb befindlichen Anlage lösen.

Bekament hat die systemische Lösung HYDRO CERAMIC BATHROOM für die Hydroisolierung und das Verlegen von Keramikfliesen in einem Badezimmer entwickelt, das von hoher Qualität, Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit ist.

Bekament hat die Bedeutung und die Vorteile einer ordnungsgemäßen Installation eines bestimmten Systems erkannt und inhaltsreiches Lehrvideomaterial erstellt, das den Implementierungsprozess und die Bedeutung dieser Lösung auf klare, präzise und konkrete Weise erläutert.

Das Tutorial vermittelt neue Kenntnisse über das Verfahren der professionellen Anwendung jeder einzelnen Komponente einer systemischen Lösung, dh der Produkte aus dem HYDRO CERAMIC-Programm, sowie über die im Prozess verwendeten Tools.

Das Videomaterial zeigt alles über den Prozess des ordnungsgemäßen Aufbringens der Universalbasis und der hochwertigen Hydroisolationsbeschichtung, die Verwendung von Hydroisolationsband, die Verwendung eines flexiblen Klebstoffs für Keramik und das Aufbringen einer wasserdichten Verbindung zusammengesetzte Masse und die Silikonmasse, die gegen die Entwicklung von Schimmel resistent ist.

Wenn der Raum/das Badezimmer langfristig vor dem Eindringen von Wasser und Feuchtigkeit geschützt ist, kann die Ausstattung und Anpassung an die eigenen Bedürfnisse und Geschmäcker beginnen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.