Quelle: eKapija | Sonntag, 02.08.2020.| 16:16
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für das COVID-Krankenhaus Belgrad - Arbeiten im Wert von rund 27 Millionen Euro

(FotoPrintskrin/Instagram)
Der Bau eines neuen COVID-Krankenhauses begann am 1. August im Militärkomplex Zemun Ekonomija an der BB Batajnicki Drum in Belgrad.

Das vorgefertigte Krankenhaus in Zemun wird auf einer Fläche von 18.000 Quadratmetern gebaut, kostet 27 bis 28 Millionen Euro und wird bis zum 1. Dezember fertiggestellt sein.

An der Veranstaltung nahmen der serbische Präsident Aleksandar Vucic und die Minister Aleksandar Vulin und Zlatibor Loncar teil.

- In wenigen Monaten wird hier ein neues modernes COVID-Krankenhaus entstehen, aber es ist auch ein Krankenhaus, das andere wichtige medizinische Funktionen erfüllen wird. Wenn ein Impfstoff erscheint, wollen wir nicht, dass diese Einrichtung unbrauchbar bleibt - sagte Vucic.

Er fügte hinzu, dass das Krankenhaus über 200 Intensivpflege- und 804 Halbintensivpflegeeinheiten sowie über modernste Geräte wie Atemschutzgeräte, Röntgengeräte und Scanne, hauptsächlich von Draeger, verfügen würde.

Wie er sagt, bauen vier serbische Unternehmen die Einrichtung gemeinsam auf, und die Garantie für dieses vorgefertigte Krankenhaus beträgt 30 Jahre.

S.P.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.