Quelle: Promo | Dienstag, 28.07.2020.| 14:52
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

CBS International, führendes Immobilienberatungsunternehmen, vermittelte die größte Investitionstransaktion auf dem Logistikmarkt in Serbien

(FotoBig CEE)
Eines der fortschrittlichsten und am schnellsten wachsenden Immobilienmarktsegmente, das selbst unter den durch eine Pandemie verursachten veränderten Umständen die größte Widerstandsfähigkeit bewiesen hat, ist definitiv der Markt für Logistik- und Distributionszentren.

Aus diesem Grund befand sich die erste registrierte Investitionstransaktion in Serbien während der Pandemie im Segment der Logistikzentren.

Die führende Immobilienberatung CBS International, Teil der Cushman & Wakefield Group, hat diese sehr wichtige Akquisition vermittelt, die Serbien auf die Landkarte der wichtigsten internationalen Investoren auf den Kapitalmärkten mit äußerst verlockenden Renditen bringt,
sowohl im Segment des Logistikmarktes als auch im Einzelhandels- und Büroflächenmarkt.

Als einer der führenden Immobilieninvestoren in Serbien erwarb das Unternehmen BIG CEE, das Teil der BIG Shopping Centers Israel ist und derzeit 59 Einkaufszentren weltweit verwaltet, darunter 27 Einkaufszentren in den USA und 7 in Serbien, den Logistik- und Vertriebskomplex des weltweit führenden Logistikunternehmens Kühne Nagel, das seit 2002 in Serbien tätig ist.Die starke Marktpositionierung des Unternehmens Kühne Nagel liegt in den Bereichen See-, Luft- und Straßenlogistik mit klarem Fokus auf Segmente mit hoher Wertschöpfung wie IT-basierte integrierte Logistiklösungen. Innerhalb des serbischen Hauptquartierkomplexes gibt es auch ein Shared-Services-Center des Unternehmens für diesen Teil der Welt.

Der modernste Logistikkomplex erstreckt sich über 17.000 m² und ist langfristig vermietet. Er befindet sich in der Industriezone von Belgrad an der Grenze zwischen Dobanovci und Ugrinovci auf einem Grundstück, auf dem sich bestehende Kapazitäten weiter ausbauen lassen, was der neue Eigentümer bei künftigen Investitionen unterstützen wird.

- Ich bin sehr stolz auf die Tatsache, dass wir nach zahlreichen Investitionen, die wir hauptsächlich im Einzelhandel getätigt haben - in Einkaufszentren und Einzelhandelsparks - mit dieser neuen Investition in den Industrie- und Logistikmarkt unser bereits bedeutendes Portfolio in Serbien weiter gestärkt haben - erklärte Robert Yahav, CEO der Investorengesellschaft BIG CEE.

Der Direktor eines inländischen Bauunternehmens, Kokir Gradnja, das das Logistikzentrum entwickelte, Milan Kokir, zeigte sich mit dieser Transaktion zufrieden.

- Es ist uns eine große Ehre, einen Partner gefunden zu haben, der die Bedeutung und das Potenzial dieses modernen Logistikkomplexes erkennt und der die Einrichtungen entsprechend dem Bedarf des Mieters auf dem verbleibenden Teil des Grundstücks weiter ausbauen und entwickeln wird - unterstrich Kokir.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.