Quelle: Novosti | Sonntag, 07.02.2010.| 08:47
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Bald - Tennisakademie "Đoković" in Kragujevac

(Fotob)

Der Bau der Tennisakademie "Đoković" in Kragujevac beginnt im Frühling, gab der Direkor des Unternehmens "Family sport" Srđan Đoković bekannt

In einem Interview für den Fernsehsender "RTV Kragujvac" präzisierte er, dass man auf einer Fläche von 4,5 ha acht Tennisplätze und Nebengebäude in der ersten Phase bauen will.

Demnächst sollen andere geplante Sportanlagen, Hotel und Gewerberäume (mehrere tausend Quadratmeter) gebaut werden, fügte Đoković hinzu.

Wegen der Weltwirtschaftskrise kann niemand präzisieren, wann der ganze Komplex vollendet wird, erklärte Đoković.

Er würde, normalerweise, in zwei bis drei Jahre nach dem Baubeginn fertig gestellt werden. Die Öffentlichkeit zeigt großes Interesse für die Tennisschule in Kragujevac, im In- und Ausland. Man hat bereits mehrere Anmeldungen aus Russland erhalten und es gibt Platz für 70 bis 80 Jungen und Mädchen, deren Talent hier von weltberühmten Experten geschätzt werden soll, erzählte der Vater des bekannten Tennisspielers Novak Đoković.

Die Investition der Tennis-Familie Đoković ist für diese Stadt fast genau so wichtig wie die Ankunft des italienischen Automobilriesen Fiat, meint der Bürgermeister von Kragujevac Veroljub Stevanović.

Dank der Tennisakademie "Đoković" wird man von Kragujevac in der ganzen Welt hören, glaubt der Bürgermeister.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.