Quelle: eKapija | Mittwoch, 17.06.2020.| 13:58
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Modell des rekonstruierten SPENS Novi Sad vorgestellt - Wiederaufbau von 80.000 m2

(FotoJaroslav Pap)
Ein Modell, wie das Sport- und Geschäftszentrum der Vojvodina (SPENS) nach seiner vollständigen Rekonstruktion aussehen wird, wurde der Öffentlichkeit vorgestellt, und das Thema wurde vom Bürgermeister von Novi Sad, Milos Vucevic, und dem Dekan der Technischen Hochschule in Novi Sad und der Leiter des Designteams, Dr. Rade Doroslovacki, erörtert.

- Unser Plan ist es, die projekttechnische Dokumentation zu vervollständigen, das Projekt vorzustellen und sich in etwa 12 bis 14 Monaten für das Programm Serbien 2025 zu bewerben, bzw. um Mittel zur Finanzierung dieses großen Projekts. Unsere Absicht ist es, den ersten Stock funktional besser zu organisieren, dort eine Abteilung der Stadtbibliothek sowie einen Galeriebereich, aber auch das Zentrum für künstliche Intelligenz zu haben. Um dies zu erreichen, müssen wir voll und ganz engagiert sein und das Modell in einen vorläufigen Entwurf und dann in die projekttechnische Dokumentation und schließlich in die Konstruktion selbst verwandeln. Unser Ziel ist es, das gesamte Dach, die Fassade und die Treppen zu ersetzen und alle Hallen, Umkleideräume, Badezimmer und Toiletten wieder aufzubauen - betonte Vucevic, wie auf der Website der Stadt berichtet.

Er kündigte an, dass die Stadt Novi Sad bald das Ausschreibungsverfahren für die Volksuniversität vorbereiten werde.

Modell soll in einen Vorentwurf umgewandelt werden (FotoJaroslav Pap)

Doroslovacki sagte, es sei an der Zeit, SPENS wieder zu seinem früheren Glanz zu bringen:

- Der Wiederaufbau der Anlage mit einer Fläche von über 80.000 m2 ist das größte seiner Art in der Region. Der Bürgermeister hat die richtige strategische Entscheidung getroffen, die Technischen Hochschule mit einem Expertenteam für diesen Job beschäftigen zu lassen, und die Vereinbarung über die Zusammenarbeit wird in wenigen Tagen unterzeichnet. Das SPENS-Gebäude muss modernisiert und an die neuen Standards angepasst werden.

Er sagte auch, dass die Gründung des Zentrums für künstliche Intelligenz wesentlich zur Entwicklung des IT-Sektors in Serbien beitragen würde.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.