Quelle: Tanjug | Montag, 15.06.2020.| 15:55
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ausschreibung für die Autobahn Nis-Pristina in diesem Herbst - Arbeiten könnten im Frühjahr 2021 beginnen, gibt Ministerin bekannt

Illustration (FotoStockr/shuttersdtock.com)
Die serbische Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Zorana Mihajlovic, gab heute bekannt, dass das erste Ausschreibungsverfahren für die Autobahn Nis Plocnik, dh die Autobahn Nis-Merdare-Pristina, im Herbst 2020 eröffnet wird.

Nach dem Besuch der Trinkwasseraufbereitungsanlage in Aleksinac erklärte sie der Presse, es sei realistisch zu erwarten, dass die Arbeiten am 33 Kilometer langen Abschnitt Nis-Plocnik spätestens im Frühjahr 2021 beginnen.

- Wir haben bereits eine Vereinbarung mit der EU über einen Zuschuss in Höhe von 40 Mio. EUR getroffen, eine Vereinbarung mit der Europäischen Investitionsbank über 100 Mio. EUR, und werden in Kürze eine Vereinbarung mit der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung über 100 Mio. EUR unterzeichnen - sagte der Minister .

Sie gab an, dass die Ausschreibung für die Ausführung und Überwachung der Arbeiten am 33 km langen Abschnitt Nis-Plocnik im Herbst eröffnet werde.

Der Abschnitt, betonte sie, sei für das Gebiet von Aleksinac ebenso wichtig wie mehr als 200 Kilometer lokaler Straßen, die in diesem Teil Serbiens saniert werden sollen.

Wie sie sagte, ist der fertiggestellte Korridor 10, genauer gesagt seine östlichen und südlichen Zweige, auch für diesen Teil Serbiens wichtig.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.