Quelle: eKapija | Donnerstag, 04.06.2020.| 13:32
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wiederaufbau einer Gedenkstätte im Kosutnjak-Park, wo Fürst Mihailo Obrenovic ermordet wurde, soll bald beginnen

(FotoSuzana Obradović)
Das Denkmalschutzamt der Stadt Belgrad beginnt morgen mit der Erstellung eines Projekts zum Wiederaufbau einer Gedenkstätte am Standort im Kosutnjak-Park, wo der serbische Fürst Mihailo Obrenovic ermordet wurde. Die Stadt Belgrad werde Geld für den Wiederaufbau bereitstellen, gab der stellvertretende Bürgermeister, Goran Vesic, bekannt.

Vesic hat gestern mit der Geschäftsleiterin des Denkmalschutzamtes der Stadt Belgrad, Olivera Vuckovic, und dem Sekretär für Notsituaitonen, Darko Glavas, den Standort im Kostunjak-Park besucht, wo am 29. Mai 1868 nach dem alten oder am 10. Juni nach dem neuen Kalender der serbische Fürst Mihailo Obrenovic (1823-1868) ermordet wurde.


- Wir brauchen maximal drei Monate dafür. Das öffentliche Kommunalunternehmen "JKP Beograd put" wird einen Parkplatz mit zehn Stellpltäzen für Autos und Busse entlang der Straße bauen, die zum Ort der Ermordung des Fürsten führt. In der Mitte des Plateaus soll der Zaun, der um den Ort des Mordes gelegt, und später entfernt wurde, wieder gebaut werden. Das öffentliche forstwirtschaftliche Unternehmen "Srbijasume" und der städtische Gärtnereibetrieb "Gradsko zeelnilo" sollen die Grünflächen um die Gedenkstätte sanieren. Der Weg von der Straße zum Todesort sowie das Plateau vor dem Mordort werden eingerichtet. Es wird Tische und Bänke zum Sitzen geben - sagte Vesic laut dem Portal Beoinfo.

Er fügte hinzu: "Wir werden uns endlich zivilisiert als Volk verhalten und zeigen, dass wir uns an den Fürsten Mihailo erinnern und ihn als einen der aufgeklärtesten serbischen Herrscher respektieren."
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER