Quelle: Tanjug / Blic | Mittwoch, 27.05.2020.| 15:27
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Ab dem 1. Juni dürfen sich bis zu 1.000 Personen versammeln

Illustration (FotoInts Vikmanis/shutterstock.com)
Im Krisenstab unter Vorsitz der serbischen Premierministerin Ana Brnabic wurde beschlossen, die Versammlung von bis zu 1.000 Menschen im Freien zu erlauben. Ab dem 1. Juni werden auf Ersuchen der Bürger von Elisa auch Tests auf Antikörper gegen das Coronavirus beginnen.

Wie bereits erwähnt, bedeutet dies, dass die Fußballspiele mit dem Publikum beginnen können, aber auch dass die Fans dabei einen Meter Abstand halten müssen.

Wir möchten Sie daran erinnern, dass die letzte Erhöhung der zulässigen Anzahl von Personen bei den Versammlungen letzte Woche erfolgte, als entschieden wurde, dass maximal 100 Personen an einem Ort sein dürfen. Die Entscheidung wurde am 21. Mai vom Gesundheitsminister Zlatibor Lončar unterzeichnet, und bis dahin durften sich bis zu 50 Personen versammeln.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.