Quelle: Tanjug | Donnerstag, 14.05.2020.| 14:51
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Air Serbia nimmt den regulären Passagierverkehr wieder auf - Flüge nach Frankfurt und Zürich starten am 21. Mai

(FotoTeodora Brnjoš)
Mit den für den 21. Mai geplanten Flügen nach Frankfurt und Zürich beginnt Air Serbia, den regulären Passagierverkehr wieder aufzunehmen, teilte die nationale Fluggesellschaft Tanjug mit.

Das Unternehmen wird nächste Woche auch Flüge nach London und Wien wieder aufnehmen.

Nikola Vukomanovic von Air Serbia sagt, dass die Anzahl der Flüge pro Woche von der Nachfrage, aber auch von den Beschränkungen der Regulierungsbehörden in den Zielländern abhängen wird.

- Gleichzeitig arbeiten wir an der Wiederaufnahme der Regionalflüge und es wird bis zum Ende des Tages oder morgen bekannt sein, welche Ziele in der Region wir zurückbringen sollen - sagte Vukomanovic.

Er dankte den Passagieren für ihr Verständnis und ihre Geduld und fügte hinzu, dass es viele Anrufe gab und dass das Contact Center des Unternehmens versuchte, alle Fragen zu beantworten, ob es sich um Datumsänderungen oder die Verwendung von Gutscheinen für Flüge handelt, die in der vergangenen Zeit storniert wurden.

Vukomanovic fügt hinzu, dass Passagiere auf der Website von Air Serbia und in den sozialen Netzwerken auch Informationen zum Flugplan und zur Anzahl der Flüge erhalten können.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.