Quelle: eKapija | Dienstag, 21.04.2020.| 15:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Fristen für die Einreichung von Finanzberichten verschoben

Illustration
Illustration (FotoBillion Photos/shutterstock.com)
Die serbische Regierung hat eine Verordnung erlassen, das die Verschiebung der Fristen für die Einreichung von Jahres- und Konzernabschlüssen von Unternehmen, Genossenschaften, anderen juristischen Personen und Unternehmern sowie die Fristen für die Einreichung von Einkommensteuererklärungen und Selbstbestimmungen betrifft, gab das Finanzministerium bekannt.

Mit dieser Verordnung wird die Frist für die Einreichung von Jahresabschlüssen mit einem Abschlussprüferbericht auf 60 Tage ab dem Widerruf des Ausnahmezustands für alle Steuerzahler verschoben, deren Berichterstattung durch das Kapitalmarktgesetz, das Investmentfondsgesetz, das Gesetz über Investmentfonds oder das Gesetz über alternative Investmentfonds mit öffentlichem Angebot geregelt ist.

Für die im Rechnungslegungsgesetz geregelte Berichterstattung wird die Frist für regelmäßige Jahresfinanzberichte auf 90 Tage ab dem Widerruf des Ausnahmezustands und die Frist für konsolidierte Finanzberichte auf 120 Tage ab dem Widerruf des Ausnahmezustands verschoben .
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER