Quelle: Gradnja.rs | Montag, 20.04.2020.| 20:44
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Magla Covid-19 - Dekontaminationssystem für Kleidung aus Uzice

Illustration (FotoPixabay / dimitrisvetsikas1969)
Das Magla-Covid-19-System wurde von Uros Markovic und Isidora Kisin vom in Uzice ansässigen Designstudio Druga Dimenzija entwickelt.

Die Anordnung der Sprinkler, die das Desinfektionsmittel sprühen, erzeugt eine obere und seitliche Nebelwand, durch die der Benutzer geht. Ein PIR-Sensor erkennt die Bewegung und aktiviert die Pumpe, wodurch die Flüssigkeit gespart wird. Das Herzstück des Systems ist die Pumpe, die den Rotor aktiviert.

Das System enthält drei 0,01-mm-Sprinkler, die 0,09 Liter Desinfektionsmittel pro Minute sprühen. Wenn der Benutzer die Nebelwand passiert, wird die Kleidung dekontaminiert, wodurch die Ausbreitung von Infektionen durch direkten persönlichen Kontakt unterdrückt wird.

Das Gerät ist in allen öffentlichen und kommerziellen Einrichtungen durch eine einfache Installation neben dem Eingang anwendbar, unabhängig vom Türmechanismus. Es ist kompakt (40x60x250cm) und erfordert für seine Herstellung keine große Anzahl von Elementen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.