Quelle: B92 | Freitag, 08.01.2010.| 09:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Mazda setzt Fusion mit Ford fort

(Fotob)

Vorsitzende des Japanischen Autoherstellers Mazda, Takashi Yamanouchi, und des US-amerikanischen Autokonzerns Ford, Alan Mulally einigten sich über die Fortsetzung der Fusion beider Unternehmen.

Yamanouchi gab bekannt, sich im Dezember 2009 mit dem Ford-Präsidenten getroffen zu haben, um weitere Beziehungen zwischen zwei Unternehmen zu erörtern. Alles bleibe wie früher, trotz aller Veränderungen in der Automobilindustrie - wie z.B. die Allianz zwischen Suzuki und Volkswagen geschlossen im Dezember 2009.

Das in Dearborn im US-Bundesstaat Michigan ansässigen Unternehmen will 11% der Aktien des japanischen Automobilherstellers behalten.

Der Konzern hat Ende 2008, im Zuge der Finanzkrise und der Nachfrageabschwächung auf dem globalen Automobilmarkt, einen Teil seiner Beteiligung an Mazda veräußert, erklärte Yamanouchi. Diese Entscheidung habe aber nicht strategische Beziehungen zwischen zwei Unternehmen bedroht, behauptet der Mazda-Präsident.

Die Kooperation von Ford und Mazda war bereits im Jahr 1979 angelaufen, nachdem der US-Konzern einen 25%-Anteil an dem japanischen Wettbewerber übernommen hatte. 1996, als die Japaner unter schleppenden Verkäufen und Verbindlichkeiten litten, stockte Ford die Beteiligung auf 33,4% auf. Damit hat Ford nach japanischem Recht die effektive Kontrolle über Mazda.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER