Quelle: Beta | Freitag, 20.03.2020.| 11:53
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Wizz Air setzt Flüge von Serbien bis zum 12. April aus - Bargeld erstattet 100%, Entschädigung für stornierten Service 120%

Illustration (FotoMy Good Images/shutterstock.com)
Wizz Air hat angekündigt, aufgrund der auferlegten Reisebeschränkungen alle Flüge aus Serbien - vom Nikola Tesla-Flughafen in Belgrad und vom Konstantin der Große-Flughafen in Nis - bis zum 12. April einzustellen.

Die Reisebeschränkungen sind ein Maß gegen die Ausbreitung der Coronavirus-Pandemie, heißt es in der Pressemitteilung.

Passagiere mit Reservierungen werden in diesem Zeitraum automatisch per E-Mail benachrichtigt, wenn ihre Reservierung direkt bei wizzair.com oder über die mobile App der Fluggesellschaft erfolgt ist.

- 120% des ursprünglichen Ticketpreises werden automatisch auf das WIZZ-Konto des Passagiers überwiesen, und dieser Betrag kann für die nächsten 24 Monate für den Kauf von Wizz Air-Produkten und -Dienstleistungen verwendet werden - heißt es in der Pressemitteilung.

Sie betonen, dass die Passagiere sich auch für eine Rückerstattung in bar entscheiden können, was ein längeres Verfahren mit sich bringt, und sie werden in einer separaten E-Mail über die notwendigen Schritte für eine Überweisung oder eine Überweisung auf eine Bankkarte informiert.

In diesem Fall haben die Passagiere Anspruch auf eine Rückerstattung von nur 100% des ursprünglichen Ticketpreises.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.