Quelle: eKapija | Freitag, 20.03.2020.| 11:48
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

IKEA schließt vorübergehend sein Kaufhaus in Belgrad - Online-Shopping weiterhin verfügbar

(FotoFotograFFF/shutterstock.com)
IKEA Serbien hat angekündigt, sein Kaufhaus in Belgrad heute um 18 Uhr vorübergehend zu schließen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern.

- Dies sind besondere Umstände, und unsere absolute Priorität ist es, die Gesundheit und Sicherheit unserer Verbraucher und Mitarbeiter zu gewährleisten. Wir hörten ihnen aufmerksam zu und verfolgten die Situation genau. In diesem Moment glauben wir, dass dies die richtige Entscheidung für uns alle ist. Wir freuen uns darauf, unsere Verbraucher in Zukunft wieder im Kaufhaus in Belgrad begrüßen zu dürfen - sagte Sara Del Fabbro, CEO für Südosteuropa bei IKEA.

Online-Einkäufe sind weiterhin bei ikea.rs möglich, und Produkte werden weiterhin an Privatadressen gesendet, was ein spezielles kontaktloses Verfahren erfordert.

Die Mitarbeiter stehen im Mittelpunkt der Geschäftstätigkeit von IKEA, und das Unternehmen ist weiterhin bestrebt, seine Mitarbeiter in dieser komplexen Situation bestmöglich zu unterstützen.

- Als Unternehmen, das sich intensiv um Menschen und den Planeten kümmert, richten sich unsere Gedanken an diejenigen, die vom Virus betroffen sind und unermüdlich daran arbeiten, sie zu versorgen - fügt Sara Del Fabbro hinzu.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.