Quelle: Tanjug | Sonntag, 01.03.2020.| 19:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Aufnahme der Serienproduktion des Pasars-Systems angekündigt

Illustration
Illustration (FotoFoto011/shutterstock.com )
Wir wollen die Rüstungsindustrie stärken, damit wir keine militärische Ausrüstung im Ausland kaufen müssen, sagte der serbische Präsident Aleksandar Vucic und kündigte an, dass die Serienproduktion des Pasars-Systems beginnen soll.

Er kündigte an, dass er Krusik Valjevo mit 3.127 Mitarbeitern in den nächsten 15 bis 20 Tagen besuchen werde.

Er fügte hinzu, dass es neue Investitionen in die Fabrik geben würde und dass die Arbeiter alle ausgefallenen Gehälter erhalten würden.

Vucic wies darauf hin, dass die heimischen Fabriken nur Munition produziert hätten, dies aber nicht mehr der Fall sei.

- Mit zusätzlichen Investitionen und den aktuellen Investitionen in das Technische Reparaturinstitut Cacak werden wir beginnen, hochwertige Rüstungen für unsere Panzer herzustellen. Wir wollen unsere Rüstungsindustrie stärken, damit wir nicht im Ausland einkaufen müssen. Deshalb wird das Militär 18 neue Lazars haben. Die Serienproduktion beginnt zum ersten Mal. Pasars werden von Zastava Termo, Prva Petoletka und FAP produziert - sagte Vucic.


Der Präsident sagte, er glaube, dass mit zusätzlichen Mitteln alle Waffenfabriken davon profitieren würden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER