Quelle: Gradnja.rs | Donnerstag, 20.02.2020.| 13:01
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Belgrader Architekten gewinnen deutschen Designpreis

(FotoKartinkin77/shutterstock.com)
Anfang Februar vergab der Deutsche Designrat in Frankfurt die German Design Awards 2020. Zwei serbische Architekten, Bojana Markovic und David Bilokrk vom in Belgrad ansässigen Studio Takt, wurden für ihr Pavillonprojekt „4 Länder 1 Sprache“ in der Kategorie Innenausstattung ausgezeichnet.

Der 210 m2 große Stand ist für die gemeinsame Präsentation der deutschsprachigen Länder Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein unter dem Titel „4 Länder 1 Sprache“ auf der 62. Internationalen Buchmesse in Belgrad konzipiert.

Laut der Jury „schafft das Design des Standes, das der Ästhetik von Bücherregalen ähnelt, eine einzigartig warme und entspannende Atmosphäre, die durch die geschwungenen Wände übertragen wird. Sehr gut gemacht!".

Die modulare Kabine aus Holz kann auch an anderer Stelle und auf andere Weise installiert werden.

Die „4 Länder 1 Sprache“ wurde 2018 mit dem Ranko Radovic Preis ausgezeichnet.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.