Quelle: eKapija | Freitag, 14.02.2020.| 09:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Regierung erleichtert Erteilung von vorübergehenden Aufenthaltserlaubnissen für notwendige ausländische Arbeitskräfte

Illustration (FotoIvana Vuksa)
Die serbische Regierung hat eine Verordnung über die Kriterien für die Bestimmung der Kategorien der Ausländer verabschiedet, denen von der Republik Serbien eine vorübergehende Aufenthaltserlaubnis erteilt werden kann, unabhängig von den Gründen für die Gewährung des vorübergehenden Aufenthalts.

Die Verordnung definiert die Kriterien für die Gewährung eines Wohnsitzes in Serbien für ausländische Gründer innovativer Start-ups, Arbeitssuchende mit Universitätsabschluss und für private Investoren.

- Nach der jüngsten Einführung steuerlicher Anreize für die Beschäftigung von Ausländern, die von der Binnenwirtschaft benötigt werden, erhöht Serbien auf diese Weise seine Attraktivität als Wirtschaftsstandort weiter, damit sich in Serbien die besten Ideen aus der ganzen Welt entwickeln können - teilt die Regierung auf seiner Website mit.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.