Quelle: eKapija | Donnerstag, 30.01.2020.| 13:26
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Chinesische Shandong HI-Speed Group interessiert am Bau eines Logistikzentrums in Valjevo - Investitionen in Divcibare ebenfalls geplant

Illustration
Illustration (FotoPetinov Sergey Mihilovich/shutterstock.com)
Den Ankündigungen des Ministeriums für Bau, Verkehr und Infrastruktur zufolge soll im Frühjahr mit dem Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke begonnen werden, die Valjevo mit der Autobahn Milos Veliki verbinden soll. Zu diesem Anlass besuchte die chinesische Shandong HI-Speed Group, die sich für den Bau dieser Verkehrswege interessiert, Valjevo und erklärte sich bereit, zahlreiche Investitionen in die Infrastruktur der Stadt, aber auch in den Tourismus, insbesondere im Divcibare-Gebirge zu tätigen.

Der CEO der Shandong HI-Speed Group, Zhang Jianchao, erklärte den führenden Vertretern der Stadt Valjevo, dass das Unternehmen daran interessiert sei, Grundstücke für den Bau eines Logistikzentrums in diesem Teil Serbiens zu erwerben.

Neben Investitionen in die Infrastruktur in Valjevo interessiert sich Shandong auch für den Tourismus, insbesondere für Divcibare, heißt es auf der Website der Stadt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER