Quelle: Tanjug | Dienstag, 28.01.2020.| 13:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Internetnutzung ist in Schweden am höchsten und in Bulgarien am niedrigsten

(FotoIvana Vuksa)
Im Jahr 2019 gaben 87% der 16- bis 74-Jährigen in der Europäischen Union (EU) an, in den letzten drei Monaten das Internet genutzt zu haben. Eurostat-Berichten zufolge lag dieser Anteil zwischen 98% in Schweden und 68% in Bulgarien.

Das Internet wurde hauptsächlich zum Senden/Empfangen von E-Mails, zum Auffinden von Informationen über Waren und Dienstleistungen, für Sofortnachrichten und Online-Nachrichten verwendet.

Eine Mehrheit der Menschen nutzte Internet auch für verschiedene Bankgeschäfte, an sozialen Netzwerken teilzunehmen, nach Gesundheitsinformationen zu suchen, Musik zu hören und Telefon- oder Videoanrufe zu tätigen.

Weniger als ein Viertel der Internetnutzer in der EU interessiert sich für Online-Lernen, während 30% ihre eigenen Inhalte hochladen und teilen.

Die Internetnutzung ist im Laufe der Jahre rasant gewachsen - 2007 lag sie bei 57% und 2013 bei 75%.
Unternehmen
EUROSTAT
Tags
Internet
Internetnutzung in der EU
Teilen:
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER