Quelle: Tanjug | Sonntag, 26.01.2020.| 16:19
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Neue Verkehrsverbindung zwischen Gornji Milanovac und dem Takovo-Autobahnkreuz vorgestellt - Baubeginn im April

(FotoYouTube)
In der Gemeinde Gornji Milanovac wurde der detaillierte Bebauungsplan für die Verkehrsverbindung zwischen Gornji Milanovac und dem Takovo-Autobahnkreuz vorgestellt, die aus einem 4,7 Kilometer langen Abschnitt zwischen Tenk und Klaticevo und einer 5,3 Kilometer langen, rekonstruierten Strecke von Klaticevo nach Takovo besteht.

Bürgermeister Dejan Kovacevic, erklärte, es sei geplant, den Güterverkehr vom Stadtzentrum auf diese Zufahrtsstraße zur Hauptstraße und zur Autobahn zu verlagern, sobald diese gebaut sei, damit die Unternehmen die Milos-Veliki-Autobahn ordnungsgemäß nutzen könnten, berichtet das Glas Zapadne Srbije Portal.

Der Direktor des Instituts für Transport CIP, Milutin Ignjatovic, wies darauf hin, dass die Arbeiten auf stadteigenen Grundstücken im April beginnen sollten.

- Von der Gesamtlänge von 10 Kilometern gehören fünf Kilometer zur bestehenden Straße, die wir rekonstruieren werden. Wir werden die Kurven begradigen, die Straße erweitern und Flanken errichten. Ziel ist es, dass jedes Haus Zugang zu dieser Straße hat. Der Rest des Abschnitts ist neu und führt durch Wiesen, ohne dass ein Bauwerk abgerissen werden muss. Die Straße wird sehr belastbar sein - sagte Ignjatovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.