Quelle: eKapija | Freitag, 24.01.2020.| 11:16
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Belgrad verzeichnet den höchsten Passagierzuwachs unter den ehemaligen jugoslawischen Flughäfen, Banjaluka verzeichnet das größte prozentuale Wachstum

(Fotosaiko3p/shutterstock)
Die Flughäfen im ehemaligen Jugoslawien verzeichneten 2019 einen Passagierrekord von 29,8 Millionen Passagieren. Zum zweiten Mal in Folge konnten zehn Flughäfen über eine Million Reisende begrüßen.

Belgrad verarbeitete mit über einer halben Million die meisten neuen Passagiere und verzeichnete den größten prozentualen Zuwachs unter den Flughäfen in der Hauptstadt. Infolgedessen wurden auf einem Flughafen zum ersten Mal in einem Jahr mehr als sechs Millionen Reisende abgefertigt.

Insgesamt verzeichnete Banja Luka, das Osijek überholte, das größte prozentuale Wachstum. Auf der anderen Seite überholte Zadar Pula und positionierte sich als viertgrößter Flughafen Kroatiens, während Mostar und Portorož Brač übertrafen.


Kroatien festigte seine Position als verkehrsreichster Markt im ehemaligen Jugoslawien mit fast 11,5 Millionen Reisenden, die auf neun Verkehrsflughäfen abgefertigt wurden. Zagreb registrierte zum dritten Mal mehr als drei Millionen Passagiere, während Dubrovnik im Vergleich zum Vorjahr mehr als 300.000 Reisende an Bord hatte.

Der Flughafen Skopje hat zum zweiten Mal in Folge die Zwei-Millionen-Marke überschritten, obwohl sich die Kluft zwischen dem traditionell geschäftigeren Flughafen in Pristina vergrößerte und 13.298 Reisende die beiden voneinander trennten.

Der Flughafen Ohrid setzte sein beeindruckendes Wachstum fort und verzeichnete 2019 einen Passagierzuwachs von über 132.000 Passagieren.

Sowohl Podgorica als auch Tivat verzeichneten weiterhin starke Zahlen, angeheizt durch die Einführung einer Reihe neuer Strecken. Insgesamt verzeichnete der Flughafen Podgorica 636.726 Ankünfte und 660.639 Abflüge, während Tivat 684.203 Ankünfte und 683.079 Abflüge verzeichnete.

Zum zweiten Mal in seiner 50-jährigen Geschichte gelang es dem Flughafen Sarajevo, die Marke von einer Million Passagieren in einem einzigen Jahr zu übertreffen und den Unterschied zu seinem engsten Konkurrenten in Podgorica zu verringern.

Zadar ist nach dem Rekord von 2019 auf dem besten Weg, in diesem Jahr mehr als eine Million Passagiere zu befördern. Lauda wird im Sommer drei Flugzeuge in der Stadt stationieren.

Obwohl der Flughafen Portorož keine kommerziellen Flüge anbot, wurden laut EX-YU Aviation News fast 29.000 Passagiere begrüßt, vor allem Urlaubsreisende, die die Stadt und ihre Umgebung besuchten.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.