Quelle: Promo | Dienstag, 31.12.2019.| 10:43
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

CTPark Belgrad West vollständig vermietet - Im Februar beginnt der Bau des größten Logistikzentrums in Serbien

CTPark Belgrad West
CTPark Belgrad West
Nachdem Emmezeta, Phoenix Pharma und Sika Lagerräume gemietet haben, sind die Kapazitäten des Industrieparks CTPark Belgrd West zu 100% ausgelastet.

CTP hat mit dem Bau von CTPark Belgrad West im Februar 2019 begonne. Im Juli dieses Jahres wurde die Entwicklung der zweiten Einrichtung in diesem Gewerbegebiet abgeschlossen und zusätzliche 13.000 m2 Lagerflächen im Wert von 5 Mio. EUR auf den Markt gebracht.
Der Bau wurde in Rekordzeit abgeschlossen und Serbien erhielt ein hochwertiges Logistikzentrum. Das Projekt wurde vom erfahrenen CTP-Projektmanager Laza Kovacevic geleitet. Der Industriepark wurde dem bestehenden Portfolio auf diesem Markt hinzugefügt, in den CTP noch 2017 eingestiegen ist. Mit der Akquisition des Logistikzentrums von Phoenix hat CTP sein internationales Portfolio um 10.200 m2 erweitert.

Der Wert der neuen Lagerflächen wurde sehr schnell erkannt, was sich an der 100% igen Auslastung des Zentrums ablesen lässt.

Anfang 2020 wird der Baubegin für den größten Industriepark in Serbien - CTPark Belgrad Nord erwartet. CTP hat von IKEA 15,3 ha Land gekauft, um einen der größten Industrieparks in Serbien zu entwickeln. Es handelt sich um einen Standort in Novi Banovci, an der Autobahn A1, strategisch positioniert zwischen zwei größten Städten in Serbien, Belgrad und Novi Sad, und nur 20 km von Belgrad entfernt. Es gibt auch gute Verkehrsverbindungen mit Zagreb, Budpest und Timisoara.

CTPark Belgrad Nord
CTPark Belgrad Nord
Im größten Logistik- und Distributionszentrum sollen drei getrennte Gebäude (NBC1, NBC2 und NBC3), mit mehr als 70.000 m2 Industrieflche der Klasse A. Im Februar wird der Baubeginn für das Gebäude NBC2, der im dritten Quartal 2020 potenziellen Mietern zu bieten ist.

Vlatko Đuriček, Generaldirektor von CTP Serbien bestätigte Pläne für die künftige Expansion in Serbien.

- Wir haben starke Absichten für die weitere Entwicklung in Serbien, insbesondere wenn es um aktuelle Projekte in Kragujevac - CTPark Kraujevac, Novi Sad - CTPark Novi Sad und Belgrad - CTPark Belgrad West in Simanovci geht. Wir sind stolz Ihnen mitteilen zu können, dass wir 2020 mit dem Bau des größten Industrieparks in Serbien - CTPark Belgrad Nord beginnen. Das neue Logistik- und Distributionszentrum wird aus drei getrennten Gebäuden bestehen und mehr als 70.000 m2 moderner Lagerflächen der Klase A bieten. Wir haben alle notwendigen Genehmigungen erworben, sodass wir im Februar mit dem Bau des NBC2-Gebäudes beginnen - so Đuriček.


Vlatko Đuriček
Vlatko Đuriček
Besonders attraktiv am CTPark Belgrad Nord sei sein Standort in Novi Banovci, direkt an der Autobahn A1, betont Djuricek.

- Unser neues Logistikzentrum soll zwischen Belgrad und Novi Sad strategisch positioniert sein. Die Lage neben der Novi-Banovci-Kreuzung bietet einfachen Zugang zu Autobahnen, was von großer Bedeutung für künftige Investoren ist. Ein wichtiger Vorteil sind gute Verkehrsverbindungen mit anderen großen Städten in der Region - Budapest, Timisoara und Zagreb - unterstrich Đuriček.

Er lud alle einhemischen und ausländischen Investoren ein, mit CTP zusammenzuarbeiten.

- Wir bieten allen unseren Kunden moderne, strategisch positionierte Lagerflächen der Premiumklasse A. Da wir in mehreren Ländern tätig sind und über mehrere Industrieparks verfügen, bieten wir unseren Kunden außerdem die Flexibilität, ihre Arbeitsbelastung zu erhöhen oder zu verringern - sagte Vlatko Đuriček.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.