Quelle: Blic | Freitag, 20.11.2009.| 11:55

"Tarom", "Adria Airways" und "Croatia Airlines" fliegen ab Belgrad

Die rumänische Fluggesellschaft "Tarom" fliegt ab dem 7. Dezember von Belgrad nach Bukarest, während die slowenische "Adria Airways" die Fluglinie Belgrad-Ljubljana am 1. März 2010 eröffnet. Die Lizenz soll, Erwartungen zufolge, auch die "Croatia Airlines" bekommen, für eine Linie zwischen Zagreb und Belgrad ab dem 1. Mai 2010 - erfährt die Belgrader Tageszeitung "Blic".

"Tarom" soll dreimal wochentlich zwischen Belgrad und Bukarest verkehren. Die "Croatia Airlines" ist für vier Flüge in einer Woche bereit.

Billigflieger sind erst im nächsten Jahr in Belgrad zu erwarten. Nicht nur der angekündigte "Fly Niki", sondern auch andere große Billigfluggesellschaften aus Europa.

Die Zivile Luftfahrtbehörde hat gestern (18. November 2009) den britischen Billigflieger "Easy Jet" zu einem Treffen in Belgra eingeladen, um ihn mit dem serbischen Markt bekannt zu machen.

Gleiche Einladungen wurden in den letzten Tagen auch an den irischen Billigflieger "Ryan Air" und ungarischen "Wizz Air" verschickt. Geplant sind noch zwei ähnliche Unternehmen, aber ihre Identität wird noch immer geheim gehalten.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.