Quelle: eKapija | Freitag, 06.12.2019.| 10:35
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Konzern Farmakom M.B. mit 4 Blei-, Antimon- und Zinkminen zum Verkauf gestellt

Abbildung (FotoSvedOliver/shutterstock.com)



Auf Grundlage der Konkursentscheidung wurde der in Sabac ansässige Konzern Farmakom M.B. als juristische Person zum Verkauf gestellt. Der Wert des Unternehmens ist auf ungefähr 1,2 Mrd. Dinar geschätzt. Zu seinem Vermögen gehören Blei-, Antimon- und Zinkminen - Rujevac, Stolice, Kik Dolic, Ravnaja sowie Immobilien an Standorten Planina, Brstica, Kostajnik, Likodra, Krasava, Tolisavac und Zavlaka, Bewegliche Vermögensgegenstände und Forderungen.

Zum Verkauf wurden auch beweglichen Vermögensgegenstände des Konzerns geboten, die in mehrere Einheiten geteilt sind. Das Umspannwerk in Sabac ist zum Startpreos von 4,7 Mio. Dinar zum Verkauf gestellt. Verkauft werden auch Vorräte an Rohstoffen in Dobric, Ausrüstung in Guca sowie Büromöbel in der Niederlassung in Belgrad.

Schriftliche Angebote sollen dem Konkursverwalter spätestens bis zum 27. Januar 2020 bis 11.45 Uhr eingereicht werden. Sie sollen am gleichen Tag, 15 Minuten nach dem Ablauf der Einreichfrist eröffnet werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.