Quelle: Večernje novosti | Donnerstag, 05.12.2019.| 14:09
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Putin: Russland ist bereit, Flugzeuge für Air Serbia zu liefern

Wladimir Putin (FotoID1974/shutterstock.com)


Der russische Präsident Wladimir Putin erklärte, die russische Seite sei bereit, Serbien Hilfe bei der Erneuerung der Flugzeugflotte der serbischen nationalen Fluggesellschaft Air Serbia anzubieten.

Wei er nach dem Treffen mit dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vucic erklärte, sei Russland bereit, russische Zivilflugzeuge nach Serbien auszuliefern.

Putin fügte hinzu, Moskau sei bereit, ein regionales Wartungs-, Reparatur- und Überholungszentrum (MRO) für russisch gefertigte Flugzeuge am Nikola-Tesla-Flughafen in Belgrad einzurichten.

Vor dem diesjährigen Besuch des russischen Premierministers Dmitri Medwedew in Belgrad berichteten die Medien über die Aussage des russischen Regierungsbeamten Sergei Prikhodko, dass Air Serbia die Bestellung von SSJ 100-Flugzeugen (Sukhoi Superjet 100-Flugzeugen) erwäge.

Wie die russische Nachrichtenagentur TASS berichtete, gab Prikhodko gegenüber der Presse in Moskau bekannt, dass Verhandlungen über die Errichtung eines Reparatur- und Überholungszentrums für SSJ 100-Jets am Flughafen Belgrad und den Kauf der derzeit in Entwicklung befindlichen größeren Irkut MC-21-Jets geführt wurden.

Bereits am 12. November erhielt der serbische Wartungsdienstleister Jat Tehnika die Genehmigung für die Linien- und Basiswartung des russischen Regionalflugzeugs SSJ100.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.