Quelle: eKapija | Donnerstag, 05.12.2019.| 14:01
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Regierung beschließt Einführung der Umweltschutzgebühr

Abbildung
Abbildung (FotoSvietlieisha Olena/shutterstock.com)



Die Regierung Serbiens hat eine Verordnung über die Kriterien für die Bestimmung von Tätigkeiten, die sich auf die Umwelt auswirken, auf der Grundlage der Menge der Verschmutzung, d. H. der negativen Auswirkungen auf die Umwelt, erlassen. Das Dekret schreibt die Berechnungsmethode und die Höhe der Gebühren für den Umweltschutz und die Verbesserung der Umwelt vor.

- Die Umweltschutzgebühr, die auf festgelegten Verschmutzungsgrenzen und dem Verursacherprinzip basiert, ermöglicht es juristischen Personen, Unternehmern und Einzelpersonen, ihre wirtschaftlichen Ziele zu erreichen, deckt jedoch nur einen kleinen Teil des Umweltschutzes ab, so die Regierung auf ihrer Website.

Die Verordnung schreibt Formeln für die Zuweisung von Mitteln für diese Zwecke vor, die auf der wirtschaftlichen Stärke der juristischen Personen, Unternehmer und Einzelpersonen und der ökologischen Solidarität, dh dem Grundsatz der gegenseitigen Verantwortung für den Schutz und die Verbesserung der Umwelt, beruhen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.