Quelle: Novosti | Montag, 09.11.2009.| 11:32
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Stiftung von 3000 m2 - "Delta holding" investiert 2 Mio. Euro in eine Tagesstätte für invalide und behinderte Kinder

(Fotob)

Zwei Mio. Euro will die Belgrader "Delta holding" in die Errichtung und Ausstattung einer Tagesstätte für invalide und behinderte Kinder zu investieren. Es handelt sich um die erste Stiftung dieser Holding und zugleich um die erste Stiftung dieser Art in Serbien nach dem Zweiten Weltkrieg.

Die Tagesstätte soll im Belgrader Bezirk Neu Belgrad bzw. in der Siedlung Bežanijska kosa gebaut werden. Der Standort wurde sorgfältig gewählt - in der Nähe der Haptstraßen, innerhalb eines Wohnblocks, durch eine Baumgruppe von der Straße getrennt.

- Das Objekt soll eine Fläche von 3.000 m2 einnehmen: Ergeschoß und der erste Stock ca. 2000 m2 und rund 1000 m2 im Kellergeschoß - erklärte Jelena Krstović, Direktorin für Unternehmenskommunikation.

- Es soll nach allen gültigen Normen für Objekte dieser Art gebaut und ausgestattet werden. Geplant sind mehrere Säle für die physikalische Therapie, Workshops für Arbeitstherapie, eine Turnhalle, Wohnräume, Küche ....

Um das Gebäaude soll ein Hof mit einem wirtschaftlichen Zugang eingerichtet werden. Der größte Teil des Hofs soll bepflanzt werden. Wir werden spezielle Rampen für Rollstühle bauen lassen.

- Als absoluter Leader in ihrem Sektor und ein sozial verantwortliches Unternehmen will die "Delta holding" zur Lösung mancher Probleme der Gemeinschaft und zur Entwicklung von Serbien beitragen. Wir hoffen, dass andere Unternehmen unserem Beispiel folgen werden - sagte Krstović.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.