Quelle: eKapija | Montag, 02.12.2019.| 11:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Balkans Property Forum am 3. Dezember in Belgrad - Neue Technologien und Immobilien

(FotoMarko Đoković)
Mehr als 150 Immobilienfachleute treffen sich am 3. Dezember 2019 im Hilton Belgrade Hotel, um an der Internationalen Konferenz für Immobilienmarkt SEE „Balkans Property Forum 2019“ teilzunehmen und die Herausforderungen und Trends zu diskutieren, die die Zukunft der Immobilienbranche beeinflussen.

Die Konferenz wird zum dritten Mal in Belgrad vom Property Forum in enger Zusammenarbeit mit der Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS) organisiert. Der Schwerpunkt der diesjährigen Konferenz liegt auf Innovationen, da neue Technologien die Regeln des Immobiliengeschäfts rasch ändern. Die Konferenz wird Fragen zur Rolle der Technologie im Immobilienbereich beantworten, da die Mission des Immobilienforums und der RICS darin besteht, Immobilienfachleute auf zukünftige Veränderungen vorzubereiten, die den Beruf betreffen.

Das Konferenzprogramm bietet einen detaillierten Wirtschaftsüberblick und Trends, die den südosteuropäischen Immobilienmarkt prägen. Internationale Investoren werden erwägen, in die Märkte Serbiens, Bulgariens, Kroatiens und Sloweniens zu investieren. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Veränderungen in Belgrad gelegt, die die steigende Nachfrage begründen, aber auch auf den Bau moderner Büro- und Einzelhandelsflächen. Im zweiten Teil der Konferenz erläutern einzelne Panels detailliert den Bedarf an attraktiven Arbeitsplätzen, aber auch an Hotels als eine sehr wichtige Anlageklasse für Investoren. Besondere Aufmerksamkeit wird den Schwellenländern in der Region gewidmet und warum man Risiken eingehen und in die Märkte Nordmakedoniens, Albaniens, Montenegros, Bosniens und Herzegowinas investieren sollte.

Die Konferenzteilnehmer werden herausfinden, wie attraktiv Serbien derzeit für ausländische Investoren ist und welche Investitionen in der kommenden Zeit am rentabelsten sind. Warum steigen die Immobilienpreise in Belgrad ständig? Wie wird sich Belgrad in naher Zukunft entwickeln - braucht Belgrad mehr Immobilien - Bürogebäude, Wohnanlagen oder Einkaufszentren? Wie verändern neue Technologien den Immobilienmarkt? Welche Art von Aktiva wollen Banken im Jahr 2020 finanzieren? Wie riskant ist der Balkan-Immobilienmarkt aus ihrer Sicht? Dies sind nur einige der Fragen, die auf dem Balkan Property Forum 2019 beantwortet werden.

Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie unter www.property-forum.eu.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER