Quelle: eKapija | Donnerstag, 28.11.2019.| 11:53
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Transport und Logistik - Schneller, weiter und effizienter zu Lande, zu Wasser und in der Luft – Wir stellen Ihnen den neuen Themen-Newsletter von eKapija

Das Wirtschaftsportal eKapija veröffentlichteheute seinen neuen Themen-Newsletter: Transport und Logistik – Schneller,weiter und effizienter zu Lande, zu Wasser und in der Luft. In der neuenSonderveröffentlichtung können Sie lesen:

1. Wie ist die aktuelle Situation im Bereich Transport und Logistik inSerbien?

2. Was sind die Probleme, von denen alle Beteiligten in der Transport- undLogistikkette betroffen sind, aber auch welche Verbesserungsmöglichkeitenbestehen?

3. Was sind die beliebtesten Lösungen und Dienstleistungen von Unternehmen inSerbien?

Um diese Fragen zubeantworten, haben wir mit Experten, Vertretern von Unternehmen und Behördengesprochen.

Das Unternehmen cargo-partner feiert in diesem Jahr seinen 15. Jahrestag inSerbien. Mit dem Direktor des Unternehmens, Mirko Ilic, haben wir die wichtigstenProjekte von cargo-partner, realisierte Investitionen sowie Zukunftsplänebesprochen.

Das älteste Transport- und Logistikunternehmenweltweit, Gebrüder Weiss, hatunlängst Roland Raith zum Direktor in Serbien ernannt. Mit ihm haben wir über dieaktuelle Situation am Transport- und Logistikmarkt in Serbien, Dienstleistungendieses Unternehmens, duale Ausbildung sowie die nächsten Schritte gesprochen.

Seine Rolle im Vertrieb und Transport vonFahrzeugen und Autoteilen hat uns das Unternehmen Milsped präsentiert, eines der führenden im Bereich derAutologistik.

Wir haben auch Srdjan Banovic,Exekutivdirektor der Kundendienst bei Transfera getroffen. Er entdeckte uns,dass 2019 für Transfera einRekordjahr gewesen sei.

Die neue, umgestaltete EKO Smile Karte, die Loyalität belohnt und digitalen Trends folgt, wurdevom Unternehmen EKO Serbiapräsentiert.

Ein Jubiläum in Serbien feiert auch dasmultinationale Unternehmen WTO, dasKunden ein effizientes Supply-Chain-Management-System bietet, was für alle Unternehmen, die imAusland handeln, entscheidend ist.

Seine Rolle in den internationalen Logistik-und Transporttrends sowie ihre Anwendung auf dem Markt in Serbien und derRegion hat uns das Unternehmen SGSvorgestellt.

Ein unvermeidlicherSchritt in der Transport- und Logistikkette ist auch die Versicherung, und IvanStojanovic, Leiter der Risikoassistenzabteilung bei der Wiener Städtische Versicherung,entdeckte uns, welche Arten von Versicherungen sie ihren Kunden anbieten, aberauch, was Unternehmen wissen müssen, bevor sie eine Police abschließen.

DLD Wide Range II, eineHardwarekomponente, die an einen digitalen Fahrtenschreiber angeschlossen wird, wurde von uns vom Unternehmen Tahograf BG vorgestellt,Alleinvertreter des deutschen Herstellers VDO für Serbien und Montenegro.

Trigema hat Texaco Delo Motoröle von Chevron präsentiert, die aus Belgieneingeführt werden, und ihre Qualität ist mit der Qualität auf allen westeuropäischenMärkten identisch.

CTPInvest hat eKapija seine Pläne zur Entwicklung desgrößten Industrieparks in Serbien enthüllt, der eine Fläche von 70.000 m2einnehmen wird. Der Baubeginn für den CTPark Belgrad Nord in Novi Banovci wirdim ersten Quartal 2020 erwartet.

Das Unternehmen Metal sistemi plus mit Sitz in Kragujevac ist auf Planung,Gestaltung, Montage und Wartung von Lager-, Verkaufs- und Produktinsanlagenspezialisiert und hat uns sein Angebot an Regalsystemen präsentiert.

KLP hat das modernste Logistikzentrum der Klasse "A" für Industrieanlagenvorgestellt. Der Komplex ist für die Vermietung vorgesehen und so konzipiert,um Mietern die maximale Funktionaliätt und Flexibilität zu bieten.

Die sparsamsten Volvo-Lkw mit I-SAVE-Technologie sindfür den Langstreckentransport vorgesehen und seit mehreren Monaten einVerkaufsschlager von Volvo Trucks auf vielen Märkten in Europa, mit gutenChancen, in Serbien zu sein.

Im Rahmen der Freizone Pirot wurden zahlreiche Investitionen getätigt, und einerder Pläne ist der Bau eines Logistikzentrums, das die Modernisierung derVerkehrsinfrastruktur im südöstlichen Teil von Serbien fördern sollte.

TIMOCOM hatein umfassendes System neuer Anwendungen, Schnittstellen und Lösungeneingeführt, die Logistiker in allen Bereichen des Transportprozesses unterstützen.

Sie können dengesamten Inhalt des Newsletters HIER sehen.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER