Quelle: eKapija | Mittwoch, 27.11.2019.| 13:56
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Volvo FH mit I-SAVE-Technologie - Der bislang sparsamste Volvo-Lkw

Volvo FH mit der I-SAVE-Technologie, Lastkraftwagen für den Fernverkehr des Unternehmens Volvo Trucks, erzielt seit mehreren Monaten in vielen europäischen Märkten außergewöhnliche Verkaufszahlen, und dies wird voraussichtlich auch in Serbien der Fall sein. Potenzielle Käufer in Serbien haben die exklusive Möglichkeit, diese LKWs bis zum 31. Dezember 2019 zu Sonderpreisen zu bestellen.

Einige grundlegende Informationen und, was am wichtigsten ist, die Erfahrungen derjenigen, die die Möglichkeit hatten, den sparsamsten Volvo-LKW unter realen Bedingungen zu testen, sollten helfen, eine gute Kaufentscheidung zu erleichtern.

Diese Version wird von einem Sechszylinder-Motor Volvo D13K TC mit einem Volumen von 12,8 Litern angetrieben, sowie von einer neuen Turbocompound-Technologie (hinter dem Turbokompressor in der Abgasanlage befindet sich eine zusätzliche Turbine, die die überschüssige Wärme und Energie der Abgase wiederverwendet und bietet mehr Drehmoment bei sparsamerem Verbrauch). Wie der klassische D13K bietet er agile 460 PS oder 500 PS, aber mit einem deutlich höheren maximalen Drehmoment - 2.600 und 2.800 Nm bei 900 bis 1.250 Umdrehungen pro Minute. Diese hochmoderne Volvo-Maschine arbeitet mit einer weitaus geringeren Drehzahl als die Standard-Volvo-Maschine und muss viel später oder gar nicht in einen niedrigeren Gang geschaltet werden, da ihr Drehmoment um bis zu 300 Nm höher ist als das der Standard-Volvo-Maschine D13K Motor. Die Abgase beider Versionen erfüllen die Kriterien der aktuellen Abgasnorm Euro VI.

Der Standardteil der Spezifikation ist das automatisierte I-Shift-Getriebe, ohne die Möglichkeit eines manuellen (sequentiellen) Schaltens der Gänge und ohne die Kickdown-Funktion. Das Fahrzeug ist an den Fernverkehr angepasst und verfügt über eine spezielle Software für diese Art der Nutzung. Neben der Turbocompound-Technologie wird die Wirtschaftlichkeit auch dadurch unterstützt, dass der Motor nach zweieinhalb Minuten Leerlauf automatisch abschaltet und beide Achsen mit Reifen des Typs A oder B mit geringem Rollwiderstand ausgestattet sind.

Ein wichtiger Faktor, der dieses Fahrzeug wirtschaftlich macht, sind die hochmodernen elektronischen Systeme von I-See (die cloudbasierte Kartendaten verwenden, sodass diese Funktion die Lastwagen zuverlässig mit den Informationen von hochauflösenden Karten synchronisiert, bis zum Ende der Speicherung Kraftstoff), I-Cruise und I-Roll (intelligente Regelung der konstanten Fahrgeschwindigkeit in Kombination mit der treibstoffsparenden Freilauffunktion I-Roll).

In mehreren namhaften Verkehrsunternehmen in Serbien hat sich der Demo-Güterwagen FH 460 mit der I-SAVE-Technologie als äußerst sparsam erwiesen: Zum Beispiel während eines zweiwöchigen Einsatzes unter realen Bedingungen unter Volllast bei KoMo-trans von Trnava bei Cacak verbrauchte das Fahrzeug durchschnittlich 26,4 Liter pro 100 Kilometer, was fast 3,5 Liter weniger ist als die sparsamsten klassischen Volvo-Lastkraftwagen im Fuhrpark des Unternehmens, die auf denselben Strecken ausgegeben werden. Mit anderen Worten, die Kraftstoffeinsparung beträgt durchschnittlich 11%.

- VOLVO FH 460 mit der neuen Technologie I-SAVE hat unsere Erwartungen übertroffen, vor allem durch seine bemerkenswerte Wirtschaftlichkeit, aber auch durch seine anderen Eigenschaften, und es ist wahrscheinlich, dass dies unsere erste Wahl beim nächsten Kauf neuer Lastkraftwagen sein wird - sagt der Gründer, Inhaber und Geschäftsführer von KoMo-trans, Maschinenbauingenieur Miloljub Spasojevic.

- Während des zweiwöchigen Versuchs verwendeten wir es auf der regulären Strecke Belgrad-Rijeka-Belgrad, auf der wir seit Jahrzehnten Container mit importierten oder exportierten Gütern transportieren. Das Fahrzeug war auf zwei solchen Touren mit einer Gesamtmasse von 40 Tonnen voll beladen. Er verbrauchte rund 26,4 Liter Diesel pro 100 km, 11% weniger als die sparsamsten Volvo-Lkw mit gleicher oder ähnlicher Leistung, die auf dieser Strecke eingesetzt werden. Ebenfalls sehr wichtig ist, dass die effektive Zeit, die die FH 460 mit I-SAVE auf der Strecke mit einer Länge von 550 km in eine Richtung verbracht hat, während des Versuchs nicht länger war als für klassische Volvo-Lastkraftwagen, die diese Strecke bedienen - so Spasojevic.

In den Fuhrparks seiner beiden Unternehmen waren von Anfang an fast ausschließlich Volvo-Lastkraftwagen im Einsatz - derzeit gibt es 15 in Serbien und 20 im Ausland. Sie alle ziehen ausschließlich Sattelanhänger mit Containern.

Dasselbe Modell bestätigte seine Rentabilität auch beim Belgrader Unternehmen Astra SB, das auch im internationalen Verkehr tätig ist.

- Während eines einwöchigen Versuchs haben wir es zweimal auf der regulären Strecke Belgrad-Nis-Belgrad eingesetzt, wo es viel wirtschaftlicher als der vergleichbare Volvo-Lastwagen mit der gleichen Leistung war - sagt der Gründer, Eigentümer und Geschäftsführer des Unternehmens. Branko Samardzic.

- Der Güterwagen mit der I-SAVE-Technologie hat für diese beiden Touren durchschnittlich 24,9 Liter pro 100 km verbraucht, was weit unter unserer Norm liegt. In einer Tour trug es eine Nettoladung von 10 Tonnen, während es bei der Rückkehr 24 Tonnen trug - Samardzic fügt hinzu.

Astra SB ist auch ein treuer Kunde von Volvo Trucks: In einer Flotte von insgesamt 64 Fahrzeugen sind 42 FH-Lastkraftwagen einer neuen Generation.

Auch der Volvo FH 460 mit I-SAVE schnitt bei einem achttägigen Test von Begrade bei Eurosped Sijakovic gut ab (Rundtour Belgrad-Vrsac-Ljubljana mit 9,8 Tonnen Fracht, Rijeka Surdulica mit 10 Tonnen, Vladicin Han-Belgrad mit 24 Tonnen). Es wurden durchschnittlich 24,62 Liter Diesel pro 100 km verbraucht, was laut dem Eigentümer und Geschäftsführer Radovan Sijakovic rund 2,5 Liter weniger ist als der vergleichbare Volvo-Lastwagen mit der gleichen Leistung. Die Eurosped Sijakovic-Flotte mit 70 Lastkraftwagen verfügt über fünf neue Volvo FH-Lastkraftwagen aus diesem Jahr. Das Unternehmen hat jedoch bereits gute Erfahrungen mit der Nutzung von Gebrauchtfahrzeugen des berühmten schwedischen Herstellers gemacht.

Die Besitzer und Fahrer dieser Lkws in ganz Europa sind nicht nur mit ihren wirtschaftlichen Merkmalen, sondern auch mit dem Komfort und den Gesamtleistungen des sparsamsten Volvo äußerst zufrieden.

Weitere Informationen zu diesen Fahrzeugen und zu den Finanzierungsmöglichkeiten erhalten Interessenten von Volvo Truck in den Standorten Novi Banovci, Novi Sad, Cacak und Doljevac.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER