Quelle: RTS | Sonntag, 17.11.2019.| 18:27
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Morava-Flughafen bekommt Standortkennung

(FotoPrintskrin (Youtube))
Die International Air Transport Association (IATA) hat dem Morava-Flughafen offiziell die dreistellige Standortkennung KVO zugewiesen, wie das EX-YU Aviation Portal berichtet.

Auf der Website der serbischen Zivilluftfahrtbehörde sind auf der Liste der Flughäfen mit Zertifikat nur die Flughäfen in Nis und Belgrad aufgeführt, während der Morava-Flugplatz auf der Liste der Flughäfen mit einer Nutzungsgenehmigung aufgeführt ist.

Das von der Regierung Serbiens eingeleitete Ausschreibungsverfahren für die Auswahl eines Luftfahrtunternehmens für den Flughafen Morava endet am Donnerstag, den 21. November, um 10 Uhr.

Aus den Ausschreibungsunterlagen geht hervor, dass der Bieter mindestens ein Flugzeug mit Sitz in Serbien mit einer Kapazität von mindestens 70 Passagieren und ein weiteres Ersatzflugzeug, das ebenfalls in Serbien stationiert ist, haben muss.

Ab der ersten Dezemberwoche 2019 soll die ausgewählte Fluggesellschaft dreimal wöchentlich nach Wien fliegen. Die Flüge nach Thessaloniki, die ebenfalls dreimal wöchentlich angeboten werden, beginnen am 10. März 2020 und enden bis 15. Oktober 2020.

Diese Fluggesellschaften sind als Fluggesellschaften von öffentlichem Interesse eingestuft worden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.