Quelle: eKapija | Freitag, 15.11.2019.| 01:00
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Baubeginn für Staatsstraße Malca-Prosek im Frühling 2020

Abbildung (Foto Akhmad Dody Firmansyah1/shutterstock)



Serbiens Ministerin für Bau, Verkehr und Infrastruktur, Zorana Mihajlovic, traf sich mit dem Bürgermeiter von Nis, Darko Bulatovic, um Infrastrukturprojekte von Bedeutung für die Stadt Nis und die Republik zu besprechen. Beim Treffen wurde, unter anderem, der Baubeginn für die Staatsstraße Malca-Prosek im Frühling 2020 vereinbart.

- Wir haben uns heute, unter anderem, über den Baubeginn für die Staatsstraße zwischen Malca und Prosek, sowie über die Sanierung der Straße Prosek-Jelasnica geeinigt, die während des Baus der Autobahn beschädigt wurde - erklärte Mihajlovic laut der Website des Ministeriums.

Die stellvertretende Ministerpräsidentin kündigte den Baubeginn für eine von sechs neuen Autobahnen, von Nis bis Plocnik, an.

Darko Bulatovic wies auf die stabile Finanzlage der Stadt Nis und unterstrich, dass derzeit zahlreiche Projekte in Zusammenarbeit mit der Regierung Serbiens und dem Ministerium umgesetzt werden.

- Die beste Zusammenarbeit hatten wir als Stadt mit dem Bauministerium. Wir möchten Ihnen für die Ergebnisse gratulieren, die sowohl für Serbien, als auch für den Süd wichtig sind. Wir bauen Sozialwohnungen, Wohnungen für Flüchtlinge und Sicherheitskräfte, wir haben 55 Straßen in Nis rekonstruiert, wir errichten Kindertagesstätten, einen neuen Forschnungs- und Technologiepark und sind bereit, mit ihrer Unterstützung, die Lebensqualität in Nis weiter zu verbessern - so Bulatovic.


Beim Treffen wurde auch die weitere Entwicklung des Konstantin-Veliki-Flughafens besprochen. Man hat sich auch über die Dynamik der Eröffnung von seitlichen Mautstelen in der Zone der Stadt Nis geeinigt.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.