Quelle: Tanjug | Donnerstag, 14.11.2019.| 14:41
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Zahl der Kreuzfahrtschiffe in Serbien steigt

(Fotoshutterstock.com/649128304)
Der Rekord bei der Anzahl der Kreuzfahrtschiffe, die in Serbien anlegen, wurde gebrochen, da am 4. November das 1.500. Anlegen an einem internationalen Passagierterminals registriert wurde.

Die Hafenverwaltung weist darauf hin, dass die Anzahl der Schiffe, die in Serbien anlegen, im Vergleich zu 2018 um 30% gestiegen ist und dass vor Ablauf der Wassertourismussaison, die aufgrund der günstigen Wetterbedingungen verlängert wurde, weitere erwartet werden.

Kreuzfahrtschiffe legen am häufigsten in Belgrad an, und laut den Prognosen werden in diesem Jahr über 100.000 Passagiere in der Hauptstadt Serbiens landen, so die Hafenverwaltung. Belgrad ist neben Wien, Budapest und Bratislava ein Pflichtziel an der Donau.

In Serbien legten Kreuzfahrtschiffe nach Belgrad am häufigsten in Novi Sad, Donji Milanovac und Golubac an.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.