Quelle: eKapija | Dienstag, 12.11.2019.| 15:26
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Al Dahra Srbija investiert in den Bau eines Industriekomplexes in Belgrad - 10 unabhängige Biogasanlagen geplant

Abbildung (FotoLianeM/shutterstock.com)



Al Dahra Srbija plant den Bau eines Industriekomplexes in Belgrad. Laut einem städtebaulichen Projekt, das vom 18. bis zum 25. November zur öffentlichen Einsichtsnahme aufliegen wird, sollen zehn Biogasanlagen im Stadtbezirk Palilula gebaut werden.

Das Sekretariat für Stadtplanung und Bebauungsangelegenheiten der Stadt Belgrad hat die öffentliche Präsentation des städtebaulichen Projekts zum Bau eines Industriekomplexes bzw. von 10 unabhängigen Biogasanlagen mit einer Leistung von je 0,999 MW (999 kW) in 10 Phasen in Belgrad angekündigt.

Das städtebauliche Projekt stammt von Studio Tekto mit Sitz in Stara Pazova, das auch einen Antrag auf Genehmigung des Projekts für den Investor, Unternehmen Al Dahra Srbija, gestellt hat.

Der Entwickler des betreffenden städtebaulichen Projekts wird während der öffentlichen Präsentation jeden Arbeitstag von 9 bis 15 uhr im Gebäude der Stadtverwaltung ovn Belgrad, in der 27-marta-Straße, Informationen über die städtebauliche Lösung geben, heißt es in der Mitteilung auf dem Portal Beoinfo.


Das Unternehmen Al Dahra Srbija hat die gleiche Geschäftsleitung und den Inhaber wie das Unternehmen Al Dahra Rudnap mit Sitz in Irig, das im Oktober 2018 einen Vertrag über den Kauf von PKB für etwa mehr als 105 Mio. EUR unterzeichnet hat.

S. P.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.