Quelle: eKapija | Mittwoch, 06.11.2019.| 10:35
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Serbien richtet eine nationale Plattform für die Entwicklung künstlicher Intelligenz mit Huawei ein

Illustration (Fotometamorworks/shutterstock.com)



Der Geschäftsführer der Kanzlei für IT und elektronische Verwaltung der Regierung Serbiens Mihailo Jovanovic unterzeichnete heute, bei der Eröffnung des Serbisch-chinesischen Wirtschaftsforums in Shanghai, ein Meomandum of Understanding für die Einrichtung einer nationalen Plattform für die Entwicklung der künstlichen Intelligenz mit dem Direktor von Huawiei in Serbien Li Mengqun.

Das Memorandum wurde im Rahmen eines offiziellen Besuchs der serbischen Delegation in China, im Beisein der serbischen Premierministerin Ana Brnabic sowie anderer serbischer Minister unterschrieben.

Jovanovic betonte dabei, dass dies der erste große Schritt in der Herstellung einer Nationalplattform für die künstliche Intelligenz sei und wies darauf hin, dass die modernsten Hochleistungs-Computersysteme mit eine Softwareplattform für die künstliche Intelligenz von Huawei im staatlichen Rechenzentrum in Kragujevac sofort nach seiner Eröffnung installiert werden sollen.

Diese Systeme sollen die Entwicklung der modernsten Dienstleistungen der elektronischen Verwaltung ermöglichen, basierend auf dem Einsatz künstlicher Intelligenz im Einklang mit der von der Regierung Serbiens eben vorbereiteten Entwicklungsstrategie für die künstliche Intelligenz bis 2025, soei die weitere Entwicklung der Bildung, Forschung, Innovationen, Wissenschaft und Wirtschaft, erklärte Jovanovic.

Die Plattform für die Entwicklung der künstlichen Intelligenz ist Teil einer Spende der Chinesischen Agentur für die Entwicklung internationaler Zusammenarbeit im Gesamtwert von 13 Mio. EUR, und das Unternehmen Huawei soll im Rahmen dieser Spende die entsprechende Cloud-Infrastruktur zur Verfügung stellen, sowie die Plattform für die künstliche Intelligenz, die sich im staatlichen Rechenzentrum in Kragujevac befinden werden.

Die Regierung Serbiens hat eine Arbeitsgruppe für die Erstellung von Vorschlägen für die erwähnte Entwicklungsstrategie für die künstliche Intelligenz in der Republik Serbien für den Zeitraum 2020-2025 gebildet, was unser Land zu einem der ersten in Südosteuropa mit solcher Strategie macht.

Die Strategie soll vorrangige politische Maßnahmen mit Schwerpunkt auf der Entwicklung künstlicher Intelligenz in den Bereichen Bildung, Forschung, Innovation, öffentliche Verwaltung und Wirtschaft beinihalten.

In dieser Phase der Entwicklung des strategischen Rahmens für die Entwicklung der künstlichen Intelligenz, auf der Grundlage der Ergebnisse der durchgeführten Konsultationen und der bisher durchgeführten Analysen wurde festgestellt, dass Maßnahmen zur Erreichung weiterer Ziele formuliert werden müssen.


Dies sind die folgenden Ziele: Entwicklung einer auf die Bedürfnisse der modernen Gesellschaft und Wirtschaft ausgerichteten Bildung, die durch die Förderung der künstlichen Intelligenz bedingt ist, Entwicklung der Wissenschaft und Innovation auf dem Gebiet der künstlichen Intelligenz und ihrer Anwendungen, Entwicklung einer auf künstlicher Intelligenz basierenden Wirtschaft, Verbesserung der Annahmen für die Entwicklung der künstlichen Intelligenz und der Dienste des öffentlichen Sektors durch Anwendung künstliche Intelligenz sowie Maßnahmen zur Gewährleistung ihrer ethischen und sicheren Anwendung.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.