Quelle: Promo | Mittwoch, 30.10.2019.| 15:06
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

CTP grüne Gebäude in Serbien

CTPark Belgrad West


Die Gebäude, in denen wir leben und arbeiten, haben großen Einfluss auf die Lebensqualität und das Lebensumfeld. Da grüne Gebäude unsere Zukunft sind, hat CTP Invest beschlossen, seine Anlagen nach der BREEAM-Methode zu zertifizieren. Nach der Zertifizierung erhalten die Produktions- und Lagereinrichtungen in den CTParks Belgrad West, Belgrad Nord, Kragujevac und Novi Sad den Status von „GRÜNEN“ Gebäuden. Das BREEAM-Zertifikat ist eine Baubestätigung nach den Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung und Energieeffizienz.


BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Methodology) ist eines der wichtigsten Systeme zur Einstufung „grüner“ Gebäude. Es wurde 1990 in Großbritannien gegründet und hat sich seitdem in allen Teilen der Welt verbreitet. Das BREEAM-Protokoll verwendet anerkannte und festgelegte Maßstäbe für die Bewertung der technischen Merkmale, des Entwurfs, des Aufbaus und der Nutzung der Anlage. Das Bewertungssystem ist so konzipiert, dass es auf alle Arten von Einrichtungen anwendbar ist, von Wohngebäuden über Büroräume, kommerzielle und kulturelle Einrichtungen und Bildungseinrichtungen bis hin zu Gesundheitseinrichtungen usw.

Der grundlegende Teil des gesamten Bewertungssystems besteht in der Harmonisierung mit den Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung, die als Messung der Einflüsse einer Einrichtung auf das Wohnumfeld charakterisiert wurden.

Die Kriterien für die Bewertung von Gebäuden sind in neun Kategorien unterteilt: Energie (Energieverbrauch und Kohlendioxidemission), Management (Unternehmenspolitik, Baustellenmanagement), Gesundheit und Innenraum (Lärm, Licht, interne Parameter, die die Qualität von Gebäuden beeinflussen) Leben), Transport (Kohlendioxidemission), Wasser (Verbrauch und Effizienz), Materialien (Auswirkungen von Baustoffen auf die Umwelt, Kohlendioxidemission, deren Lebenszyklus), Abfall (Abfallminimierung, Ressourceneffizienz während Bau), Umweltverschmutzung (Umwelteinflüsse) und Ökologie (Standortverbesserung, ökologischer Wert).

Nach der Einstufung in diese Kategorien erhält die Einrichtung eine der folgenden Noten: passabel, gut, sehr gut oder ausgezeichnet und außergewöhnlich.

Die Zertifizierung von Gebäuden nach den BREEAM-Standards erfolgt durch geschulte, unabhängige Sachverständige. Außerdem wurde ein spezielles Sustainability Board gebildet, das den Zertifizierungsprozess, die Herausgabe von Veröffentlichungen, die Standards und andere Aspekte überwacht.

- Weltweit gibt es über 425.000 Gebäude mit der BREEAM-Standardlizenz, und CTP beabsichtigt, neben den bestehenden und im Bau befindlichen Einrichtungen auch weiterhin nach den Grundsätzen der nachhaltigen Entwicklung zu bauen. Wir sind uns der negativen Auswirkungen auf die Umwelt bewusst und sind sehr stolz darauf, dass CTP als Gruppe und auch als Unternehmen in Serbien sich dem Prozess der Harmonisierung mit dem BREEAM-Standard anschließt und damit führend im Bereich umweltfreundliches Bauen in Serbien wird - unterstreicht Vlatko Djuricek, CTP Country Head für Serbien.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.