Quelle: eKapija | Sonntag, 27.10.2019.| 20:46
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Cacak bekommt einen Forschungs- und Technolgiepark au 3.600 m2 - Ausschreibungsverfahren für Projektunterlagen eröffnet

Akzeptiertes Design des Forschungs- und Technologieparks in Cacak (FotoGrad Čačak)



Nach Belgrad, Nis und Novi Sad soll auch Cacak einen Forschungs- und Technologiepark bekommen. Die Stadtverwaltung hat ein Ausschreibungsverfahren für die Erstellung von Projektunterlagen für den Bau des Forschungs- und Technologieparks in dieser Stadt eröffnet.

Vom Auftragnehmer werden die Erstellung eines Vorentwurfs für die Standortbedingungen, ferner die Erstellung eines Projekts für den Erwerb der Baugenehmigung, der Entwurf eines Projekts zur Durchführung sowie alle anderen erforderten Studien erwartet.


Man muss den Bau einer Einrichtung mit dem Raum für die Verwaltungs- und Geschäftstätigkeit des Forschungs- und Technologieparks planen. Die Einrichtung sollte entsprechende Geschäfts- und Bildungsräume bieten, heißt es in den Ausschreibungsunterlagen.

Die Einrichtung soll eine Fläche von rund 3.600 m2 netto haben und drei Etagen haben. Das Erdgeschoss soll für die Produktion auf einer Fläche von 1.200 m2 netto vorgesehen werden. Die erste und die zweite Etage sollen für die Forschungs- und Bildungsaktivitäten auf insgesamt 2.400 m2 designt werden.

Wie der Forschungs- und Technologiepark in Cacak aussehen soll (FotoGrad Čačak)


Im Erdgeschoss sollen sich Büroflächen, einen Teil für die Proudktion, Sanitäranlagen und der Aufzug mit dem Treppenhaus befinden.



Im Rahmen der ersten, für die Bildung reservierten Etage, sollen mehrere Büroflächen, Büros für die individuelle Arbeit, Laboratorien, Sanitäranlagen mit einer Teeküchen und der Aufzug mit dem Treppenhaus geplant werden.


Die zweite, "Informatik"-Etage soll als ein Freiraum für Unternehmen mit Sanitäranlagen und einer Teeküche und dem Aufzug mit dem Treppenhaus designt werden.


- Im Rahmen der Bauarbeiten soll ein Skelettbausystem in Kombination mit Betonkernen und Strukturen aus Betonsäulen und -trägern sowie Stahlgitterträgern vorzusehen.
Bodenkonstruktionen sollten aus 3 m hohen Betonplatten bestehen. Die Höhe des Erdgeschosses beträgt 9 m mit einer Galerie von 4,5 m. Das Gebäude soll auf die Grundplatte gestellt werden. Alle Trennwände sollten in einem trocken montierten Konstruktionssystem ausgeführt werden. Das Dach soll begrünt werden - heißt es in den Ausschreibungsunterlagen.

Angebote sollen spätestens bis zum 18. November 2019 eingereicht werden. Der Auftragnehmer soll innerhalb von 25 Tagen ausgewählt werden.


Künftiger Forschungs- und Technologiepark in Cacak (FotoGrad Čačak)


Wie früher angekündigt, sollen 3,5 Mio. EUR in den Bau des Forschungs- und Tecnologieparks in Cacak investiert werden. Die Mittel sind für die Ausrüstung der Gewerberäume für neue Unternehmen vorgsehen.


- Die Verfügbarkeit eines ausgestatteten Gewerberaums als Inkubattors für neue Unternehmen würde ihre Kapazitäten für die weitere Entwicklung und das Wachstum stärken und jungen Fachleuten einen guten Gund für das Verbleiben in Cacak geben, die ihr Wissen dann in die Entwicklung der örtlichen Wirtschaft investieren könnten. Die Erweiterung der Kapazitäten des Forschungs- und Technologieparks NTP Cacak soll durch die Übernahmen und Nutzung des Tehnos-Standortes mit der Gesamtfläche von rund 5.500 m2 auf einem Gelände von fast 3,5 Hektar - heißt es in einem von der Regierung Serbiens 2018 veröffentlichten Dokument.


Nach dem Einzug der jungen Unternehmer sollen die Bedingungen für die Beschäftigung von weiteren 300 Arbeitnehmer geschaffen werden. Die Adaptierung und die Umsetzung des Projekts sollen innerhalb von 24 Monaten abgeschlossen werden.

In die Realisierung des ganzen Projekts will die Stadt Cacak den Grundstück und die ganze Infrastruktur im Wert von 2,5 Mio. EUR investieren, während die Republik sich mit 3,5 Mio. EUR an der Errichtung von neuen und der Sanierung von bestehendne Einrichtunen beteiligen soll.

I. M.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.