Quelle: eKapija | Donnerstag, 24.10.2019.| 15:23
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Garn- und Fadenhersteller Dunav mit Sitz in Grocka erneut zum Verkauf gestellt - Preis halbiert

Illustration (FotoArtem Shadrin/shutterstock.com)



Das Wirtschaftsministerium hat das Kapital des Unternehmens Dunav a.d. Grocka erneut zum Verkauf gestellt, diesmal durch die Methode der Sammlung von öffentlichen Angeboten.


Es handelt sich um das staatliche Aktienpaket in Höhe von 24,5% des Grundkapitals der Gesellschaft.


Das Gesamtkapital des in Grocka ansässigen Unternehmens, das Fäden und Garne produziert, wurde auf rund 3,5 Mio. EUR geschätzt, und der anfängliche Preis für das angebotene gemeinsame Paket beträgt 50% dieses Betrags, dh 424.705 EUR.


Die Angebotseröffnung ist für den 12. November 2019 geplant.


Der Einstiegspreis hat sich gegenüber dem vorherigen Verkaufsversuch im August 2019 halbiert.


Dunav Grocka wurde bisher mehrmals erfolglos zum Verkauf angeboten.


Weitere Details finden Sie HIER.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.