Quelle: eKapija | Montag, 21.10.2019.| 13:59
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Themen-Newsletter "Transport und Logistik - Schneller, weiter und billiger zu Lande, zu Wasser und in der Luft" am 26. November auf eKapija

Ende September wurde die erste Eisenbahnfrachtlinie zwischen Serbien und China eingerichtet. Durch die Eröffnung dieser Frachtlinie können Unternehmen aus Serbien und der Region ihre Waren auf den chinesischen Markt exportieren, aber auch die benötigten Waren aus China importieren.

In der ersten Hälfte des laufenden Jahres wurden 6,28 Millionen Tonnen Fracht in serbischen Häfen umgeladen, ein Wachstum von 14% gegenüber dem ersten Halbjahr 2018. In Anbetracht der angekündigten Investitionen in den Wasserverkehr von über 200 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren wird sich die Beteiligung der Wasserstraßen am Güterverkehr voraussichtlich verdoppeln.

Serbien steht kurz vor einem neuen Investitionszyklus, und der Großteil der Mittel ist für Infrastrukturprojekte bestimmt. Investitionen in die Straßen- und Schieneninfrastruktur sind sicherlich eine gute Nachricht für Spediteure und Logistikunternehmen. Angesichts der Tatsache, dass im Jahr 2019 mehrere wichtige Verkehrswege eröffnet wurden und der Bau neuer Verkehrswege angekündigt wurde, können wir den Schluss ziehen, dass bessere Bedingungen mehr Arbeit für Unternehmen aus diesem Bereich bedeuten. Seit dem Jahr 2000 wurden in Serbien rund eine Million Quadratmeter Logistik-, Lager- und Produktionsanlagen gebaut, und der Markt hat immer noch Wachstumspotenzial.

Wie werden die bereits eingeleiteten Projekte und angekündigten Investitionen den Markt für Transport und Logistik in Serbien beeinflussen? Was sind die Trends und Herausforderungen und was bedeutet Nachhaltigkeit in diesen Bereichen? Inwieweit sind Innovationstechnologien in den Bereichen Transport und Logistik vertreten?


Diese und viele weitere Fragen zum aktuellen Projekt, dem aktuellen Stand und den Wachstumspotentialen sind Gegenstand unserer neuen Sonderausbabe „Transport und Logistik - Schneller, weiter und billiger zu Lande, zu Wasser und in der Luft“.

Wir werden mit allen relevanten Personen aus diesem Bereich sprechen - von staatlichen Strukturen, Tiefbauunternehmen, Herstellern von Transportfahrzeugen, Ausrüstung und Signalisierung über Investoren bis hin zu Verkehrs- und Transportexperten.

Der Newsletter in der Sonderausgabe „Transport und Logistik - Schneller, weiter und billiger zu Lande, zu Wasser und in der Luft“ ist ein idealer Ort, um Ihr Unternehmen, Ihre Dienstleistungen oder Produkte zu empfehlen, die zur Verbesserung dieses Bereichs beitragen könnten.

Wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen. Schreiben Sie an urednik@ekapija.com oder marketing@ekapija.com, wenn Sie Teil unseres Themen-Newsletters sein möchten, und senden Sie uns Ihre Empfehlungen und Vorschläge, damit wir das Thema so gut wie möglich vorstellen können.

Frühere Special Edition Newsletter finden Sie HIER.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.