Quelle: Aviatica | Montag, 21.10.2019.| 00:04
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Mahan Air streicht wieder Flug-Route Teheran-Belgrad

Illustration (FotoFaiz Zaki/shutterstock.com )



Nach dem gescheiterten Versuch, Belgrad und Teheran zu verbindent, schafft die iranische Fluggesellschaft Mahan Air diese Flug-Route erneut ab, erfährt das Portal Aviatica.

Der letzte Flug war für den 20. Oktober geplant, und laut dem aktuellen Flugplan der Gesellschaft, sind alle anderen Flüge gestrichen.

Mahan Air hat unlängst Direktflüge von Teheran nach Belgrad wieder eingeführt und zwei Flüge wochentlich, freitags und sonntags angekündigt. Im Oktober sind sie aber nur sonntags geflogeg - die Flüge am Freitag wurden regelmäßig gekündigt.


Nach den jüngsten Änderungen des Flugplans sind alle weiteren Flüge nach dem 20. Oktober gestrichen. Es gab keien offizielle Mitteilung der Fluggesellschaft, aber wie wir inoffizielle erfahren, ist eine sehr schwache Nachfrage der Grund dafür.

Mahan Air ist bekannt in Serbien, weil sie seit April letzten Jahres mit zahlreichen Unterbrechungen die Strecke Belgrad-Teheran befliegt. Die Fluggesellschaft hatte anfangs eine gute Sitzbelegung und eine große Anzahl von Passagieren, da Serbien die Visa für iranische Staatsangehörige kurzzeitig abschaffte.

Bald wurde es zu einem großen Problem, das Serbien in einen Streit mit der Europäischen Union verwickelte, da sich herausstellte, dass viele Reisende von Teheran nach Belgrad keine Touristen waren, sondern Migranten, die versuchten, über unser Land in die Europäische Union zu gelangen.


Flüge wurden ab Mitte August abrupt abgeschafft, als das visumfreie Regime außer Kraft trat. Danach wurden sie mehrmals neu angekündigt und dann abgesagt, um in diesem Jahr eingerichtet zu werden, aber wie wir sehen, sehr erfolglos.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.