Quelle: eKapija | Mittwoch, 16.10.2019.| 11:14
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Große Investitionen in Vracar angekündigt - Wiederaufbau des Juzni Blvd und der Makenzijeva Street, Bau eines Sportzentrums mit ...

Kirche des Heiligen Sava in Vracar



Der Stadtbezirk Vracar hat offiziell den Tag der Gemeinde gefeiert. Bei dieser Gelegenheit kündigte der Präsident der Gemeinde, Milan Nedeljkovic, mehrere große Projekte an, deren Realisierung bis Ende 2020 erfolgen soll. Die Projekte betreffen den Wiederaufbau eines Anhangs, den die Gemeinde der Vorschuleinrichtung von Vracar zur Nutzung gab, sowie der Schulen, den Bau eines neuen Sportzentrums mit einem großen Außenpool und einer Multifunktionshalle sowie die Rekonstruktion des Innenraums Rathauses von Vracar.

In Bezug auf den Wiederaufbau von Straßen und Verkehrswegen wies Nedeljkovic darauf hin, dass in den vergangenen sechs Monaten verschiedene Straßen rekonstruiert worden seien, nämlich die Straßen Cerska, Jovana Rajica, Dubljanska, Svetozara Gligorica und Sumatovacka. Er kündigte auch an, dass die Straßen Makenzijeva, Cara Nikolaja und Zicka mit Hilfe der Stadt Belgrad vollständig renoviert und erweitert würden. Nedeljkovic betonte auch, dass der Wiederaufbau des Juzni Blvd Anfang 2020 beginnen würde, heißt es auf der Website dieser Stadtgemeinde.


In Bezug auf die Pläne der Gemeinde Vracar, die Grünflächen zu vergrößern, kündigte der Präsident der Gemeinde auch die vollständige Renovierung von drei großen Parks an - den Parks Cubura, Neimar und Petar Bojovic.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.