Quelle: eKapija | Dienstag, 15.10.2019.| 14:21
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

ProCredit Bank, erste Bank in Serbien, die ein Investmentrating erhalten hat

Eine der weltweit größten Ratingagenturen, Fitch Ratings, hat das Kreditrating der ProCredit Bank in Serbien auf BBB- heraufgestuft. Damit ist diese Bank die erste in Serbien, die das sogenannte „Investment Grade“ -Rating erhalten hat Die ProCredit Bank Serbia wurde als erste Bank des Landes auf die Liste der institutionellen Investoren gesetzt.


Diese Ratingverbesserung ist zum Teil auf die kürzlich verbesserte Bonität der Republik Serbien zurückzuführen, die auf die Stabilität ihrer Wirtschaftspolitik, die Stärkung der makroökonomischen Indikatoren und den Abbau der Staatsverschuldung zurückzuführen ist. Ende September hat Fitch Ratings Serbiens Rating von BB auf BB + angehoben, während die in Serbien tätigen Unternehmen nur ein Grad über dem Rating des Landes liegen können, das die ProCredit Bank inzwischen erreicht hat.

Bei der Erläuterung der Heraufstufung des Ratings der ProCredit Bank weisen die Experten von Fitch Ratings darauf hin, dass die Geschäftstätigkeit der ProCredit Bank in Serbien sehr stabil ist und dass die Bank in vollem Umfang von ihrem Gründer ProCredit Holding aus Frankfurt unterstützt wird, der alle geschäftlichen und finanziellen Risiken eingeht ProCredit Bank in Serbien minimal, teilte die Bank mit.

- Die Heraufstufung des Ratings unserer Bank ist eine Bestätigung für die Stabilität unserer Geschäftstätigkeit, nicht nur von ProCredit in Serbien, sondern auch von unserer Holdinggesellschaft, zu der neben Privatinvestoren einige der weltweit bedeutendsten Investoren gehören, wie z.B. International Finance Corporation (IFC), Mitglied der Weltbankgruppe, und der Deutschen Entwicklungsbank (KfW). Wir freuen uns, dass die Geschäftstätigkeit der ProCredit Bank mit dem höchstmöglichen Rating bewertet wurde und dass die Bank als eine der Ersten das äußerst wichtige „Investment-Rating“ für Serbien vergeben hat. Dies bestätigt die Sicherheit und Stabilität des Geschäftsmodells unserer Bank, die eine wichtige Grundlage für die Auswahl einer Bank für unsere Bürger und die Wirtschaft darstellt, insbesondere im Kontext der gerade zu Ende gegangenen Sparwoche. Dies ist auch ein großartiger Indikator für das ganze Land, da ein Staat, in dem Unternehmen ein hohes internationales Rating aufweisen, in den Augen internationaler Investoren eher ein höheres Rating und das gewünschte „Investment Grade“ erhalten wird - betonte Igor Anic, Mitglied von der Vorstand der ProCredit Bank.

Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.