Quelle: eKapija | Dienstag, 08.10.2019.| 14:50
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Waldfrüchte aus Bresnica bei Vranje in Europa erhältlich - Kapazitätserweiterung und Produktion von Natursäften geplant

(FotoŠumsko blago)
Die Firma Sumsko Blago aus Bresnica bei Vranje wurde vor 25 Jahren als kleines Familienunternehmen gegründet. Zoran und Suncica Manic kaufen und verarbeiten zusammen mit ihrem Sohn Sasa Wildfrüchte und Kulturobst, Pilze und andere Waldprodukte sowie Heilkräuter.

- Das Unternehmen verfügt über eine Kühlanlage mit einer Kapazität von 300 Tonnen. Jährlich verarbeiten wir rund 500 Tonnen Himbeeren, 100 Tonnen Brombeeren und ebenso viele Erdbeeren. Wir kaufen dieses Obst von lokalen Produzenten, verarbeiten es, frieren es ein, verpacken es und bringen es auf den Markt - so Zoran Manic für eKapija.

Handgeschnittene gefrorene Pflaume Stanley
Handgeschnittene gefrorene Pflaume Stanley (FotoŠumsko blago)

In Bezug auf die Technologie der Obstverarbeitung weist er darauf hin, dass Sumsko Blago neben der Kühlanlage eine Maschine zum Waschen von Obst, einen Shaker und ein Förderband einsetzt.

- Die in der Kühlanlage gefrorenen Früchte werden in den Shaker gefüllt, der zerbrochene und gemahlene Früchte werden entfernt und nur ganze Früchte gelangen auf das Förderband. Die Arbeiter entfernen dann verschimmelte Früchte und nur die gesunden werden schließlich in Plastiktüten und Pappkartons verpackt - erklärt Manic.

Seiner Meinung nach bereitet Sumsko Blago seine Produkte in erster Linie für den Export vor.

Gefrorene Himbeeren
Gefrorene Himbeeren (FotoŠumsko blago)


- Unsere Einkäufer kommen hauptsächlich aus Serbien und exportieren die gefrorenen Früchte dann nach Deutschland, Kroatien, Tschechien ... - sagt Manic und fügt hinzu, dass Sumsko Blago noch nicht selbst exportiert, dies aber vorhat die Zukunft.

Bei den Waldprodukten handele es sich vor allem um goldene Pfifferlinge, Steinpilze und schwarze Pfifferlinge, die geerntet, getrocknet und auf ausländische Märkte verteilt werden - nach Mazedonien, in die Schweiz, nach Italien ...

Getrocknete Steinpilze
Getrocknete Steinpilze (FotoŠumsko blago)

- Unsere Firma kauft auch Heilkräuter von den lokalen Plantagen, Ringelblumen, Balsam und Schafgarben. Sobald sie gemahlen sind, bringen wir sie als Halbprodukte auf den lokalen und österreichischen Markt und stellen sie den Herstellern von Tees und anderen Produkten auf der Basis von Heil- und Gewürzkräutern zur Verfügung - so Manic.

Ringelblumen-Plantage
Ringelblumen-Plantage (FotoŠumsko blago)


Unser Interviewpartner weist darauf hin, dass das Unternehmen in Kürze plant, seine Produktionskapazitäten um weitere 300 bis 400 Tonnen zu erweitern, für die bereits ein vom Entwicklungsfonds genehmigter Kredit vorliegt. Sie planen auch, in Zukunft fertige Produkte herzustellen.

- Wir planen, biologisch zu produzieren. Wir haben schon früher Sorb- und Kirschpflaumenmarmeladen sowie getrocknete wilde Äpfel und Hagebutten hergestellt. Wir haben jedoch nicht die Kapazitäten für die Massenproduktion - sagt Manic und betont, dass sie planen, mit der Produktion von natürlichen Säften zu beginnen.

B. Petrović
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER