Quelle: Tanjug | Donnerstag, 03.10.2019.| 14:37
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Energoprojekt Niskogradnja schließt Verträge in Uganda im Wert von 14,6 Mio. EUR ab

Firmensitz von Energoprojekt in Novi Beograd
Firmensitz von Energoprojekt in Novi Beograd (FotoAleksandar Parezanović)


Energoprojekt Niskogradnja a.d. hat zwei Verträge über den Wiederaufbau und die dringende Instandsetzung von Straßen in Uganda im Wert von insgesamt über 14,6 Mio. EUR unterzeichnet, teilte das an der Belgrader Börse notierte Unternehmen mit.

Die beiden Verträge wurden mit der Uganda National Roads Authority unterzeichnet, einer für den Wiederaufbau von 20 Kilometern Stadtverkehrswegen in der Stadt Mpigi im Wert von 11,4 Millionen Euro und einer für die dringende Reparatur von neun Kilometern der Kampala-Mukono-Straße und die Kreuzung Spear-Seeta im Wert von 3,2 Mio. EUR.

Wie angekündigt, beträgt die Frist für die Realisierung des ersten Vertrags 20 Monate, während der zweite bis Mitte März 2020 realisiert wird.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.
Verfolgen Sie Nachrichten, Angebote, Zuschüsse, gesetzliche Bestimmungen und Berichte auf unserem Portal.
Testiraj besplatno!
Melden Sie sich für unseren täglichen Wirtschafts-Newsletter an, den Sie am Ende jedes Arbeitstages an Ihre E-Mail-Adresse erhalten .
Vollständige Informationen sind nur für gewerbliche Nutzer/Abonnenten verfügbar und es ist notwendig, sich einzuloggen.
Kostenlos testen!
Testiraj besplatno!
Vollständige Informationen sind nur kommerziellen Nutzern - Abonnenten verfügbar.
Testiraj besplatno!

Um alle Informationen zu sehen, loggen Sie sich, bitte, ein:
Sie haben Ihr Passwort vergessen? Klicken Sie HIER
Für kostenfrei Probenutzung, klicken Sie HIER