Quelle: Beta | Sonntag, 11.10.2009.| 00:46
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

"Fly Niki" verkauft Tickets für Flüge zwischen Belgrad und Wien

Der österreichische Billigflieger "Fly Niki" begann mit dem Verkauf von Tickets für Flüge zwischen Belgrad und Wien ab dem 1. Februar 2010.

Das Direktorium der Zivilen Luftfahrtbehörde Serbien hat ihm aber noch keine Genehmigung zur Ausübung der geschäftlichen Tätigkeit erteilt. Der Antrag wird bearbeitet und das Direktorium erwartet technische Unterlagen der österreichischen Fluggesellschaft, betrieben vom ehemaligen Formel 1 Weltmeister Niki Lauda.

Ein Ticket für Flüge im Februar kostet 29 Euro einschließlich Gebühren im Saver-i-Tarif, die die Rückgabe oder Umtausch von Tickets (mit Zuzahlung) erlaubt, heißt es auf der offiziellen Webseite der Fluggesellschaft www.flyniki.com.

Das teuerere Tarif Flex-i erlaubt die Rückgabe und Umtausch eines Tickets ohne Zuzahlung. Die Karte kostet 384 Euro.

Eine Rückfahrkarte kann für 58 Euro (preiswerteres Tarif) und 758 Euro (teuereres Tarif) gekauft werden. Eine Hinfahrkarte, die zurückgegeben oder ohne Zuzahlung umgetauscht werden kann, kostet 413 Euro.

Zwei Billigflieger - "German Wings" und "Norwegian Air" starten bereits vom Belgrader Flughafen "Nikola Tesla" aus.

Teilen:
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.