Quelle: eKapija | Montag, 23.09.2019.| 00:07
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Kläranlagen sollen bald in Batajnica und Ostruznica gebaut werden

Illustration (FotoKekyalyaynen/shutterstock.com)



Der stellvertretende Bürgermeister von Belgrad Goran Vesic gab bekannt, dass derzeit über einen weiteren Zuschuss im Wert von 920 Mio. EUR für die Fertigstellung aller Kläranlagen in Belgrad im Rahmen des Nationalen Investitionsplans verhandelt werde.

- Wir erwarten den Baubeginn für eine Kläranlage in Veliko Selo in Kürze, die einen Raum mit 1,5 Mio. Einwohner decken soll. Wir haben das Projekt für die Kläranlage in Batajnica fertiggestellt, und beginnen bald mit der Erstellung eines Projekts für die ähnliche Kläranlage in Ostruznica - sagte Vesic in einem Interview mit der Belgrader Tageszeitung Blic laut dem Portal Beoinfo.

Die erste Phase der Kläranlage in Veliko Selo werde, laut seinen Worten, von der Regierung Serbiens finanziert, und derzeit werde auch darüber verhandelt, dass der Hauptstadt im Rahmen des Nationalen Investitionsprogramms weitere 920 Mio. EUR für die Fertigstellung aller Kläranlagen und der fehlenden Kanalisation bereitgestellt werden.
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.