Quelle: eKapija | Montag, 16.09.2019.| 14:15
Lesen Sie einen Artikel aus Drucken Sie die Nachricht

Konferenz "Qualität als Konzept" am 4. Oktober in Belgrad

Illustration (FotoMatej Kastelic/shutterstock.com)



Nach der sehr erfolgreichen ersten Konferenz über Tools zur kontinuierlichen Verbesserung wird das Portal of Quality am 4. Oktober im Hotel Tulip Inn in Belgrad die zweite Quality as a Concept-Konferenz (Qualitäts als Konzept) organisieren, um Experten für die Implementierung dieser Tools und Modelle zusammenzubringen.

Ziel der Konferenz ist es, wie in der Pressemitteilung ausgeführt, die Teilnehmer zum Transfer und Austausch spezifischer Erfahrungen in Bezug auf die Entwicklung und Anwendung von Kultur, Modellen, Techniken und Managementinstrumenten in Organisationen zu bewegen, die auf dem Prozessansatz basieren und deren Einsatz im Tagesgeschäft konkrete Ergebnisse in Form von verbesserten Systemen, Prozessen, Produkten/Dienstleistungen, Zufriedenheit von Anwendern, Partnern und Mitarbeitern liefert und insgesamt zur effizienteren und effektiveren Wertschöpfung beiträgt.

Mit anderen Worten, die Konferenz präsentiert Beispiele für die Entwicklung von Organisationen auf der Grundlage von Kompetenzen, die Wissenschaft und Wissen für ein effizienteres und effektiveres Management auf der Grundlage von Daten und Informationen nutzen.

Referenten der Konferenz sind Experten mit umfassender Erfahrung in produzierenden und serviceorientierten Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Organisation und verschiedenen Branchen. Sie werden auf der Grundlage langjähriger Erfahrung einige der standardisierten und originalen/kundenspezifischen Systeme, Techniken, Werkzeuge und Managementmodelle vorstellen, die in ihren Organisationen funktionieren, sowie die Ergebnisse ihrer Verwendung. Sie werden auch die Geschichte erzählen, wie sie zur Qualität der Organisation und des Systems, zur Qualität der Wertschöpfung für Kunden und Endnutzer, zur Qualität der Prozesse und Produkte/Dienstleistungen sowie zur Zufriedenheit aller Teilnehmer in dem Prozess beigetragen haben.

Einige der Vortragenden sind Karyn Ross aus den USA, Autorin von „Toyota Way to Service Excellence: Lean Transformation in Service-Organisationen“; Emmanuel Calvez, Präsident von MTM International für die Türkei; Dejan Josic, Heineken Production Manager; Aleksandar Drenovac, Autor des Management- und Verbesserungskonzepts von DIDAW; Miroslav Jovanovic, ein Manager, der eine Geschichte über den falschen Einsatz eines Werkzeugs vorstellt; Vladimir Rasovic, der ein System des Wissensmanagements entwickelt hat, das weltweit als Vorbild dient; Matej Hohnjec aus Slowenien, ein weltbekannter Experte für die Implementierung von TRIZ als Werkzeug für Innovationen; Vladimir Martinenko, der die Welt bereist, macht wo nötig Feuer und unterrichtet durch maßgeschneiderte Workshops, z. Anwendung von Lean-Prinzipien bei der Vorplanung von Großprojekten; Milos Dejanovic, ein in der Umsetzung des WCM-Konzepts hochqualifiziertes Ingenieurtalent.

Auf der Konferenz werden verschiedene Werkzeuge und Modelle diskutiert: TPS - Toyota Production System; LEAN, 6Sigma, VSM - Wertstrommapping, Kaizen, Kanban; MTM - Methoden-Zeitmessung; TRIZ - teoriya resheniya izobretatelskikh zadatch; WCM - Weltklasse-Fertigung; TPM - Total Productive Maintenance ...
Kommentare können ausschließlich angemeldete Nutzer eingeben.